checkAd

    Bester Aktienmarkt  71457  1 Kommentar Türkei glänzt 2024 mit dem weltweit besten Aktienmarkt

    Der türkische Leitindex hat in diesem Jahr etwa 43 Prozent gewonnen und weist damit die beste Performance unter den wichtigsten Länderindizes auf. Wie Anleger an dem Erfolg teilhaben können.

    Für Sie zusammengefasst

    Der weltweit erfolgreichste wichtige Aktienmarkt in diesem Jahr ist in der Türkei zu finden. Auch wenn es zu Beginn der Woche zu etwas Verunsicherung kam, setzte sich zuletzt doch der Optimismus durch. Die Aktienkurse des Landes werden angetrieben von der Hoffnung auf eine anhaltende Erholung der türkischen Wirtschaft und der relativen Schwäche der Lira, die türkische Aktien für ausländische Investoren attraktiver macht.

    Der BIST-100-Index (oder ISE 100), der die größten Unternehmen des Landes umfasst, konnte am Freitag erneut zulegen und notiert nur noch knapp unter seinem Allzeithoch von 11.088 Punkten. Seit Jahresbeginn hat der Leitindex knapp 43 Prozent gewonnen und kommt für die vergangenen zwölf Monate sogar auf ein Plus von gut 78 Prozent.

    Insbesondere exportorientierte Unternehmen profitieren von der günstigen Wechselkurslage, die es ihnen ermöglicht, ihre Preise wettbewerbsfähig zu gestalten und so ihre Gewinne zu steigern. Am Freitag waren unter anderem die Titel der Schwergewichte Koc Holding und Turk Hava gefragt, die deutlich an Wert gewannen. Auf die Unternehmensgruppe Koc, die in Branchen wie Energie, Autos und Finanzen tätig ist, entfallen fast zehn Prozent des gesamten Exportvolumens der Türkei. Turk Hava ist die Muttergesellschaft von Turkish Airlines.

    Anleger, die das Risiko eines Investments in Einzelaktien nicht eingehen wollen, können stattdessen beispielsweise auf den breit aufgestellten iShares MSCI Turkey ETF setzen, der seit 2006 besteht und auf eine Gesamtkostenquote (TER) von 0,74 Prozent kommt. Der ausschüttende ETF hat in diesem Jahr 44,4 Prozent gewonnen und auf Sicht von zwölf Monaten 57 Prozent.

    iShares MSCI Turkey UCITS ETF

    +2,50 %
    +2,64 %
    +1,70 %
    +12,73 %
    +51,86 %
    +127,33 %
    +56,66 %
    -18,20 %
    -0,91 %
    ISIN:IE00B1FZS574WKN:A0LEW5

    Mitte der Woche hatten überraschend gute Inflationszahlen für positive Stimmung am Markt gesorgt. Demnach hat sich die Inflation in der Türkei im Juni erstmals seit acht Monaten verlangsamt, was Hoffnungen auf eine baldige wirtschaftliche Entspannung weckt. Die aggressive Zinspolitik der türkischen Zentralbank scheint Früchte zu tragen.

    Fazit

    Gleichzeitig müssen sich Investoren jedoch des Risikos eines Investments in der Türkei bewusst sein, deren Aktienmärkte von der Politik und Wirtschaftstrends stark beeinflusst werden können. So sackte der BIST 100 am Montag um bis zu 2,8 Prozent ab, nachdem Finanzminister Mehmet Simsek ankündigte, eine Besteuerung von Aktiengewinnen in Betracht zu ziehen.

    Die Unsicherheit über die zukünftige Geldpolitik und die wirtschaftlichen Aussichten bleibt bestehen. Während einige Marktbeobachter optimistisch sind und von einer Fortsetzung des Bullenmarktes ausgehen, warnen andere vor den Risiken einer überhitzten Wirtschaft und den Folgen einer aggressiven Steuerpolitik. Trotz aller Unsicherheiten bleibt der türkische Aktienmarkt jedoch für Investoren attraktiv und das Investoreninteresse stark.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Redaktion

    Disclaimer: Ausdrücklich weist die Smartbroker AG darauf hin, dass ein Investment in Wertpapiere und sonstige Finanzinstrumente im Sinne des WpHG grundsätzlich mit erheblichen Chancen und Risiken (Preis-, Markt-, Währungs-, Volatilitäts-, Bonitäts- und sonstigen Risiken) verbunden ist und ein Totalverlust des investierten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Die Smartbroker AG empfiehlt deshalb jedem Leser sich vor einer Anlageentscheidung intensiv mit den Chancen und allen Risiken auseinander zu setzen und sich umfassend zu informieren. Sämtliche verwendeten Wertentwicklungsangaben, sei es für die Vergangenheit oder im Sinne einer Prognose bzw. Einschätzung sind kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse bzw. Wertentwicklungen. Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Alle Informationen sind sorgfältig zusammengetragen, haben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind unverbindlich sowie ohne Gewähr. Des Weiteren dient die Bereitstellung der Information nicht als Rechtsberatung, Steuerberatung oder wertpapierbezogene Beratung und ersetzt diese nicht. Eine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichtete Anlageempfehlung, insbesondere in der Form einer individuellen Anlageberatung, der individuellen steuerlichen Situation und unter Einbeziehung allgemeiner sowie objektspezifischer Grundlagen, Chancen und Risiken, erfolgt ausdrücklich nicht.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    Bester Aktienmarkt Türkei glänzt 2024 mit dem weltweit besten Aktienmarkt Der türkische Leitindex hat in diesem Jahr etwa 43 Prozent gewonnen und weist damit die beste Performance unter den wichtigsten Länderindizes auf. Wie Anleger an dem Erfolg teilhaben können.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Kommentare

    Avatar
    08.07.24 13:37:25
    Wenn KI die Schlagzeilen scheibt. Mannomann. Der beste Aktienmarkt der Welt war 1923 der deutsche. Die Kurse der Aktien expoldierten im Kurs um den Faktor 1000, gar 10.000 und am Schluss um Millionen. Genau so wie US-Dollar, Butter, Eier, Milch und Brot.

    Der exakt gleiche Grund liegt in der Türkei vor: deren Währung, die türkische Lira, ist im freien Fall und Absturz, dementsprechend explodieren die Kurse, rein nominal, an der türkischen Börse. Alles rennet rettet flüchtet in Sachwerte. Wie 1923 in Deutschland.

    Disclaimer