checkAd

    Nach Mega-Rallye  13521  0 Kommentare Aixtron: Jetzt schlägt ein Insider zu – und zwar nicht zu knapp!

    Für die Aktie von Halbleiterzulieferer Aixtron ging es zuletzt steil bergauf, Anschlussgewinne wollten aber nicht gelingen. Das könnte sich jetzt ändern.

    Für Sie zusammengefasst
    Play
    Mit Video

    Mit einem Plus von fast 18 Prozent ging es für die Aktie von Aixtron am vergangenen Freitag steil bergauf. Das Unternehmen hatte am Donnerstagabend vorläufige Quartalszahlen bekannt gegeben. Die fielen weniger schwach aus als Analysten erwartet hatten.

    Dementsprechend groß war die Erleichterung unter den krisengeplagten Anlegern, die trotz der steilen Rallye noch immer auf einem Verlust von rund 47 Prozent seit dem Jahreswechsel sitzen. Vor allem der starke Auftragseingang überraschte positiv.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Aixtron SE!
    Long
    19,95€
    Basispreis
    1,59
    Ask
    × 13,21
    Hebel
    Short
    22,74€
    Basispreis
    0,17
    Ask
    × 12,52
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Der Aufsichtsratschef kauft für über 200.000 Euro

    Allzu lange hielt die Begeisterung allerdings nicht an. Auf Basis der unternehmenseigenen Prognose ist die Aktie derzeit fair bewertet. Diesen Umstand nutzten Anleger in der ersten Wochenhälfte für Gewinnmitnahmen.

    Am Mittwoch lässt allerdings ein Insiderkauf aufhorchen. Der Aufsichtsratsvorsitzende Kim Schindelhauer hat sich bereits am Montag in der Aktie engagiert und ein großes Paket neuer Anteile erworben.

    Schindelhauer hat 10.000 Aktien zum Preis von 21,75 Euro erworben und durch insgesamt 217.500 Euro investiert. Das zeigt ein großes Vertrauen darin, dass der in der vergangenen Woche vorgelegte, vorläufige Quartalsbericht ein Wendepunkt für das Unternehmen gewesen sein könnte.

    AIXTRON

    -1,80 %
    +15,30 %
    -3,56 %
    -2,08 %
    -26,04 %
    +3,33 %
    +174,34 %
    +105,69 %
    +252,23 %
    ISIN:DE000A0WMPJ6WKN:A0WMPJ

    Aktie am Mittwochvormittag noch ungerührt

    Noch zeigen sich Anleger unbeeindruckt vom Insiderkauf, die Aktie von Aixtron handelt am späten Mittwochvormittag nahezu unverändert. Die Meldung über die Transaktion ist allerdings noch ganz frisch, daher könnte es etwas dauern, bis Marktteilnehmende auf das Zeichen des Vertrauens aufmerksam werden.

    Dass die Aktie gegenüber dem Freitag mit Verlusten handelt, geht in Ordnung. Das Konsolidierungsmuster lässt ein Cup-and-Handle-Pattern, also eine Untertassenformation mit Henkel, erkennen. Die sind üblicherweise bullish.

    Um dieses Muster nicht zu gefährden, sollte die Marke von 20 Euro nicht nachhaltig aufgegeben werden. Der Buy-Trigger liegt bei einem Kurs von 22 Euro, und zwar möglichst mindestens auf Tageschlussbasis.

    Fazit: Da könnte was gehen!

    Die Erholungsrallye der Aktie von Aixtron hat zum Wochenauftakt einen kleinen Dämpfer erhalten. Am Mittwoch könnte jedoch ein Insiderkauf für neuen Schwung sorgen: Der Aufsichtsratschef hat sich mit über 200.000 Euro in der Aktie engagiert.

    Anleger können sich das zum Vorbild nehmen und auf eine Vollendung des kurzfristigen Cup-and-Handle-Patterns wetten. Alternativ dazu könnte auch dessen Bestätigung gekauft und auf ein prozyklisches Kaufsignal gesetzt werden, das sich oberhalb von 22 Euro ergeben würde.

    Autor: Max Gross, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Die AIXTRON Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +0,10 % und einem Kurs von 20,67EUR auf Tradegate (10. Juli 2024, 12:02 Uhr) gehandelt.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMax Gross
    Nach Mega-Rallye Aixtron: Jetzt schlägt ein Insider zu – und zwar nicht zu knapp! Für die Aktie von Halbleiterzulieferer Aixtron ging es zuletzt steil bergauf, Anschlussgewinne wollten aber nicht gelingen. Das könnte sich jetzt ändern.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer