DAX-0,20 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+0,16 %

Dax - 10.00 Uhr - 01.02.07

01.02.2007, 10:14  |  1223   |   |   
Mit einem kleinem GAP konnte der DAX heute nach oben eröffnen. Die erste Stundenkerze zeigt eine weiße Kerze mit kurzem Docht. Kräftige Gewinnmitnahmen treten nicht ein. Das GAP als auch die Entwicklung der ersten Stunde ist positiv, der DAX sollte seine moderaten Gewinne nach Eröffnung behaupten können.


Stundenchart:


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Der Weg nach oben wird eher von historischen Widerständen begrenzt - deutlich ableitbare Verkäuferzonen sind aktuell nicht ableitbar. Eine leichte Widerstandslinie stellt aktuell zwar die Rückkehrlinie des seit 23.01. konstruierbaren Aufwärtstrendkanals dar - da jedoch der DAX diese Marke schon per Hourly-Close überboten hat, ist die Aussagekraft dieser Marke als Widerstand derzeit eingeschränkt. Longpositionen sind daher zu halten. Sehr kurzfristige Shortsignale ergeben sich erst bei Rebreak der 6.800er Marke mit Ziel 6.770 bis max. 6.762 Punkte.


15min F-DAX


Eine aktuell abwartende Haltung. Kurzfristig negativ unter dem heutigen Tief mit Ziel 6.843,50 bis max. 6.831,50 im FDAX. Auf Grund der positiven Grundstimmung ist allerdings ein stärkerer Einbruch derzeit nicht zu erwarten und auch kurzfristige Trades sollten eher die Aufwärtsrichtung bevorzugen. So stellt die Rückkehrlinie des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals weiterhin das Kursziel dar, solange der Aufwärtstrend nicht gebrochen wird.

Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer