checkAd

Den Sprung geschafft

Gastautor: ABN Amro
27.02.2007, 13:00  |  776   |   |   


Den Sprung geschafft


Der Kampf zog sich zwei Wochen hin. Doch jetzt hat der DAX den Sprung geschafft. Mittlerweile notiert das Barometer für die deutschen Blue Chips um 40 Punkte über der Marke von 7000 Punkten. Ein Bündel von positiven Nachrichten half dem DAX über die Widerstandsmarke. Noch vor wenigen Wochen sorgten sich die Investoren um die Schwäche am US-Immobilienmarkt und die Auswirkungen auf das US-Wachstum. Mittlerweile setzt sich am Markt die Erwartung durch, dass die rückläufigen Hauspreise einen geringeren Einfluss auf die US-Wirtschaft haben. Der spricht für ein weiterhin solides US-Exportgeschäft für die deutschen Konzerne.

Aber auch in Europa geht es bergauf. Im Euroraum dürfte die Wirtschaft nach jüngsten Schätzungen in diesem Jahr um 2,6 Prozent wachsen. Deutschland, bisher eher beim Thema Wachstum ein Schlusslicht in Europa, dürfte diesmal im Mittelfeld zu finden sein. Und das, obwohl die dreiprozentige Erhöhung der Mehrwertsteuer zu Jahresanfang die Auftriebskräfte kräftig schwächte. In den Vorjahren senkte die deutsche Wirtschaft drastisch ihre Produktionskosten. Und auch die Lohnabschlüsse fielen moderat aus. Lohn der Mühe: Viele deutsche Konzerne gelten mittlerweile wieder als konkurrenzfähig. Die Exporte dürften damit weiter wachsen. Aber auch im Inland geht es aufwärts. Die Lage am Arbeitsmarkt beginnt sich zu entspannen. Ablesbar ist dies auch am steigenden Konsumentenvertrauen. Derzeit rechnen die Analysten mit einem Gewinnzuwachs von 6,5 Prozent. Mit der guten Konjunkturentwicklung steigen jetzt die Chancen, dass die Blue Chips aus Deutschland uns positive Gewinnüberraschungen bescheren. Und das könnte dem DAX, der mit einem 2006er KGV von knapp 15 bewertet ist, noch weiteren Auftrieb geben. Zum Vergleich: Bundesanleihen mit Fälligkeit im Jahr 2017 werden mit einem Rentenmarkt- KGV von 25 gehandelt.

Ihr Herbert Wüstefeld

 

Thema der Woche:

  • Bonus Zertifikate auf China-Aktien

Aktuelle Trends jede Woche neu im:

  • Indexmonitor
  • Aktienmonitor
  • Währungs- und Anleihemonitor
  • Rohstoffmonitor


Verpassen Sie auch nicht unsere nächste kostenlose Newsletter Ausgabe kommenden Montag. Melden Sie sich noch heute an und Sie bekommen die nächste Ausgabe direkt per Email.

  

 

ABN AMRO Bank N.V.
Niederlassung Deutschland
Strukturierte Aktienprodukte
Theodor-Heuss-Allee 80
60486 Frankfurt am Main
Tel: 069 26 900 900
Fax: 069 26 900 829
zertifikate@de.abnamro.com
www.abnamrozertifikate.de




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Den Sprung geschafft Den Sprung geschafftDer Kampf zog sich zwei Wochen hin. Doch jetzt hat der DAX den Sprung geschafft. Mittlerweile notiert das Barometer für die deutschen Blue Chips um 40 Punkte über der Marke von 7000 Punkten. Ein Bündel von positiven …

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
27.09.21JPMorgan Chase & Co: Starker Auftritt!
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
27.09.21Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
Börse Stuttgart | Marktberichte
27.09.21Texas Instruments – bullisher Ausbruch
SG Zertifikate | Chartanalysen
Anzeige
27.09.21Übernahmeangebot an Zooplus
Julius Weiß | Weitere Nachrichten
27.09.21Nasdaq 100 – Bullen-Konter
SG Zertifikate | Chartanalysen
Anzeige
27.09.21Covestro: Ab hier Herbstrallye möglich
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
27.09.21DAX - Neue Abwärtswelle?
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
27.09.21Rohstoffe: Ölpreise weiter im Höhenflug
SG Zertifikate | Marktberichte
Anzeige
27.09.21S&P 500 legt weiter zu
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
27.09.21Euro: Die Wahlkabinen zu und alle Fragen offen
SG Zertifikate | Marktberichte
Anzeige