DAX-0,93 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,56 %

Handy-Aussichten sorgen für Kursplus bei Chipherstellern

Gastautor: Klaus Singer
22.08.2001, 22:21  |  220   |   |   
Hoffnungen auf eine Erholung des Handy-Marktes geben den Kursen in den USA etwas Phantasie. Das fängt bei den Spezialchip-Herstellern an 215804. Auch Intel meldet sich zu Wort 215849. Da kann auch Texas Instruments nicht abseits stehen. Der größte Anbieter von Handy-Chip-Sätzen kooperiert mit PacketVideo, um die Entwicklung von sogenannten Media-Engines voran zu bringen, mit deren Hilfe man drahtlos fernsehen und Radio hören kann.

Die Aktie des zweitgrößten Anbieters von Mobiltelephonen Motorola legt starke 5,7 Prozent auf 17,55 Dollar zu. Auch Weltmarktführer Nokia profitiert mit plus 3,1 Prozent auf 17,54 Dollar.

Und schließlich nehmen auch die Anbieter von Infrastruktur für mobile Netze die Vorlage auf. Ericsson -"nebenbei" auch noch bedeutender Handy-Hersteller- steigt um 4,8 Prozent auf 5,22 Dollar und zeigt damit anhaltende Kursstärke. Nortel gewinnt 4,3 Prozent auf 6,50 Dollar. Alcatel ist mit 3,6 Prozent im Plus.

Auch in Japan kommt in Bewegung in den Markt 215779. Auch hier sind neue Multimedia-basierte drahtlose Dienste das Top-Thema.
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.