DAX-0,52 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-4,73 %

Der Weltweit erste, von Bombardier gebaute Bimodale hybridZUG wird in der Region Champagne-Ardenne in Frankreich offiZiELL in betrieb genommen

Nachrichtenquelle: GlobeNewswire
09.10.2007, 15:33  |  2669   |   |   


Der Bombardier Hybrid AGC verfügt über bahnbrechende technologie, die
ihn für alle Französischen bahnstrecken EINSETZBAR macht.

Betreiber KÖNNEN MIT DEM ZUG flotten optimieren und neue
non-stop-Verbindungen einführen.


Troyes, 09. Oktober 2007 - Im Beisein der Präsidentin der
Französischen Staatsbahn (SNCF) Anne-Marie Idrac sowie führender
Vertreter von Regionalbehörden und Verkehrsunternehmen der Region
Champagne-Ardenne hat Bombardier Transportation heute den ersten
bimodalen Hochleistungszug mit Zweispannungstechnologie Hybrid AGC
(Autorail Grande Capacité) eingeweiht. Dieses Ereignis ist eine
Weltpremiere, da bei dem Hybrid AGC bestimmte Betriebsfunktionen
erstmalig in einem Zug miteinander kombiniert werden.

Dank der bimodalen Hybrid-Technologie (Strom und Diesel) und der
Zweispannungstechnologie (1500 und 25000 V) kann der Hybrid AGC das
gesamte Schienennetz übergangslos nutzen und auf Strom aus beliebigen
verfügbaren Quellen zugreifen. Daraus resultieren Energieeinsparungen
und geringere CO2-Emissionen -
Einschränkungen der Infrastruktur sowie das Umsteigen der Fahrgäste
gehören der Vergangenheit an.

Darüber hinaus steht der Hybrid AGC mit der Agenda für nachhaltige
Mobilität im Einklang und bietet den Betreibern die Möglichkeit, ihr
Fahrzeugmanagement zu optimieren, ihre Servicequalität zu verbessern
und die Umwelt zu schützen. Als jüngste Variante in der AGC-Reihe
steht er für Schienenverkehrstechnik auf dem allerneuesten Stand. Bis
heute haben 21 französische Regionen 698 AGC-Regionalschnellzüge
bestellt und/oder betreiben diese bereits.

Die SNCF wird den Hybrid AGC in der Region Champagne-Ardenne auf den
Strecken zwischen Paris - Troyes - Culmont und zwischen Culmont -
Saint-Didier - Vitry einsetzen.

Hochrangige Gäste aus Frankreich und dem Ausland, die mit Hybrid
AGC-Zügen von Paris und Dijon zur feierlichen Präsentation in Troyes
reisten, hatten die Gelegenheit, die hochwertigen Eigenschaften und
die Effizienz dieses Zuges zu erleben - insbesondere das unmerkliche
Umschalten von elektrifizierten auf nicht elektrifizierte Strecken.

Der Präsident des Regionalrates der Champagne-Ardenne Jean-Paul Bachy
erklärte: "Dieser technologische Durchbruch zeigt die
Entschlossenheit des Regionalrates, beim Fortschritt im
Schienenverkehrsbereich in Europa führend zu bleiben. Die
beträchtliche Investition der Region entspricht sowohl bei der
Sicherheit als auch bei der Zuverlässigkeit den Anforderungen der
Nutzer. Gleichzeitig wird Modernität mit Umweltschutz kombiniert."

André Navarri, President von Bombardier Transportation, sagte:
"Dieser Hybrid AGC ist ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltiger
Mobilität. Er zeigt Fähigkeit, den Verkehrsunternehmen, der SNCF und
den Fahrgästen innovative Technik zur Verfügung zu stellen. Außerdem
baut er den Vorsprung weiter aus, den sich Züge in puncto Umwelt
gegenüber anderen Transportmitteln verschafft haben."

Jean Bergé, President von Bombardier Transportation France, fügte
hinzu: "Wir sind besonders stolz auf diesen Zug, der an unserem
Standort in Crespin in der Nähe von Valenciennes konstruiert und
gebaut wurde. Die vielen Vertreter aus dem Ausland, die dieses
Ereignis mit uns feiern, zeigen das Interesse, das diese
umweltfreundliche Technologie geweckt hat. Wir sehen dies als
ermutigendes Zeichen für unsere Bemühungen an, diese bahnbrechenden
Erkenntnisse für eine Ausweitung unserer Exporte aus Frankreich zu
nutzen."
Hinweis für die Bearbeiter:
Nützliche Hintergrundfakten zum Markt und zum Unternehmen sowie
Kontaktinformationen finden Sie nachfolgend.

Ein Foto ist erhältlich in unserer Multimedia-Bibliothek unter:
http://www.transportation.bombardier.com/photography.jsp

Fakten und Zahlen

Bombardier in Frankreich
In Frankreich ist Bombardier Transportation mit seinem Werk in
Crespin in der Region Valenciennes präsent. Mit 1.600 Mitarbeitern
ist dies der führende Produktionsstandort in der französischen
Bahnindustrie. Bombardier Transportation ist an allen Lieferungen des
Hochgeschwindigkeitszuges TGV der SNCF beteiligt. Das Unternehmen

Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel