DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Network Appliance sieht weiterhin flache Geschäftsentwicklung

Gastautor: Klaus Singer
14.11.2001, 09:35  |  283   |   |   
Network Appliance hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2002 mit einem Umsatz von 194,7 Mio. Dollar 25 Prozent weniger erlöst als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum Vorquartal ergibt sich ein leichter Rückgang von knapp 3 Prozent. Der Pro-Forma-Reingewinn beträgt 2 Cent je Aktie. Vor einem Jahr lag der Wert bei 10 Cent, im Vorquartal wurden ein Cent je Aktie erreicht. Der Markt hatte bei Umsätzen von 192 Mio. Dollar ein ausgeglichenes Ergebnis erwartet.

Bezieht man außerordentliche Positionen z.B. für Übernahmeaufwendungen, Restrukturierungen und Abschreibungen auf Firmenwerte ein, ergibt sich im zweiten Quartal ein Nettoverlust von 3 Cent je Aktie. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren 10 Cent je Anteilschein verdient worden.

„Im zweiten Quartal konnten wir unsere Enterprise-Strategie erfolgreich umsetzen und bedeutende Kunden dazugewinnen. Unsere „Center-to-Edge“ Lösungen kamen in einer Reihe von Global-500-Unternehmen aus dem Finanz-, Fertigungs-, Energie- und Telekommunikationssektor zum Einsatz“, erklärte Dan Warmenhoven, Chef von Network Appliance. „Für die kommenden Monate und Jahre ist NetApp genau richtig positioniert und wird vom Markt für offene Speichersysteme profitieren, der auf ein Netzwerkspeichermodell übergeht.“

Dennoch kommt nach der Veröffentlichung der Zahlen gestern Abend keine Begeisterung bei den US-Anlegern auf. Warmenhoven sagte nämlich in einem Interview, er sehe nicht so bald ein Ende der schwierigen Zeiten und rechne im laufenden dritten Quartal mit einer weiterhin flachen Entwicklung von Erlös und Ertrag: „Ich würde sicherlich hoffen, dass wir im nächsten Quartal profitabel sind.“

Die NTAP-Aktie fiel nachbörslich auf 17,20 Dollar, nachdem sie die reguläre Sitzung mit einem Plus von 4,1 Prozent bei 18,19 Dollar beendet hatte.

1
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer