DAX-0,28 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,19 %

UBS ernennt Ulrich Körner zum Group COO

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
01.04.2009, 09:24  |  976   |   |   

Zürich - Die schweizerische Großbank UBS AG (ISIN CH0024899483/ WKN UB0BL6) meldete am Mittwoch, dass ihr Verwaltungsrat per sofort Ulrich Körner zum Group COO und CEO des Corporate Centers ernannt hat. In dieser neu geschaffenen Funktion wird er der Konzernleitung wie auch dem Group Executive Committee der Bank angehören.


Körner war seit 1998 bei der Credit Suisse Group (ISIN CH0012138530/ WKN 876800) tätig, davon die letzten fünf Jahre als Mitglied der Konzernleitung. Er hatte verschiedene leitende Funktionen inne, darunter die des CFO und des COO der Credit Suisse. Zuletzt trug er als CEO der Region Schweiz die Verantwortung für das gesamte Schweizer Kundengeschäft. Zudem verfügt Körner über große Restrukturierungs- und Integrationserfahrung sowie über einen anerkannten Leistungsausweis als Turnaround-Manager. In seiner neuen Funktion wird er für die im Corporate Center zusammengefassten zentralen Dienstleistungseinheiten sowie für die bereichsübergreifenden Abteilungen und Projekte von UBS verantwortlich sein. Zudem wird er den Group CEO und die CEOs der verschiedenen Unternehmensbereiche bei der Erarbeitung und Umsetzung der Strategie unterstützen.


Wie UBS weiter mitteilte, tritt Walter Stuerzinger, derzeit COO des Corporate Centers, aus der Konzernleitung aus. Er hat sich bereit erklärt, den Group COO beim Vorantreiben der konzernweiten Maßnahmen zur Steigerung der Profitabilität und der Kosteneffizienz weiterhin zu unterstützen.


Darüber hinaus bündelt UBS sämtliche konzernweiten Infrastruktur- und Dienstleistungsaufgaben im Corporate Center neu. Diese umfassen den Einkauf und das Immobilien- und Gebäudemanagement sowie das Personalmanagement. Ebenfalls auf Konzernebene zusammengefasst werden die IT-Einheiten der Unternehmensbereiche und die bereits zentralisierte IT-Infrastruktur-Einheit. Dieser Schritt schaffe das Potenzial für nachhaltige Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen. Die entsprechenden Führungs- und Organisationsstrukturen würden unter der Leitung des neuen Group COO rasch erarbeitet und fortlaufend implementiert.


Gleichzeitig verstärkt UBS die Führung der Finanz- und Risikokontrolle sowie von Legal und Compliance auf Konzernebene. Die entsprechenden Einheiten der einzelnen Unternehmensbereiche von UBS seien ab sofort dem Group CFO, dem Group Chief Risk Officer respektive dem Group General Counsel unterstellt. Gewisse standardisierbare Aufgaben, die derzeit in den Unternehmensbereichen angesiedelt sind, werden konzernweit zusammengeführt, hieß es.


Die Aktie von UBS gewann gestern 5,52 Prozent auf 10,70 Schweizer Franken. (01.04.2009/ac/n/a)

Wertpapiere des Artikels:
Credit Suisse Group (CS Group) (N)
UBS AG (N)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
01.11.18