DAX+0,94 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,81 % Öl (Brent)+1,35 %

Candlesticks Dax-Update - 14.45 Uhr

02.06.2009, 14:47  |  967   |   |   


Stundenchart:


Der DAX ist am Vormittag am gestrigen Tageshoch vorerst abgeprallt. Deutliche Gewinnmitnahmen sind jedoch noch nicht festzustellen. Ein Fall unter 5.100 und anschließend unter 5.077 per Hourly-Close wären kurzfristige Verkaufssignale. Eine deutliche Eintrübung würde sich erst bei einem Rebreak der runden 5.000er Marke ergeben aus Sicht der Stundenkerzen.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

15min F-DAX


Im kurzfristigen Zeitfenster hat sich ein ansteigendes Dreieck gebildet. Ein Ausbruch aus der Formation liefert ein Richtungssignal. Die Lunte der letzten Kerze signalisiert vorerst eine Stabilisierung an der unteren Begrenzung des Dreiecks.

Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige