DAX-0,02 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+1,06 %

Zurückhaltung vor dem Verfall

Gastautorin: Krokoline
07.09.2009, 15:31  |  2005   |   |   
Wie gewohnt von mir ein aktueller Blick auf den .

Wie schon letzte Woche erwartet, bewegt sich der Kurs des Bund-Future weiterhin in der Seitwärtsrange. Auch am Donnerstag und Freitag vergangene Woche konnte der Kurs nicht nachhaltig aus der Range zwischen 121,76 und 122,85 aus dem Timeframe Frequenz 1 Woche ausbrechen.

Zu den einzelnen Timeframes:

Frequenz Signalsuche:

- 1 h: mit Unterschreiten der 122,64 am Freitagabend wurde ein Short-Trend angezeigt. Dieser wurde mit Bruch des Lows @ 122,57 von Freitagabend heute früh bestätigt. Das letzte Hoch ist das heutige Tageshoch bei 122,66.

- 2 h: in diesem Timeframe sind wir am Freitagabend mit Bruch der 122,63 ebenfall in den Short-Trend gestartet. Hier liegt das letzte Hoch bei 122,74.

- 3 h/ 7 h/ 1 Tag: In diesen Timeframe liegen im Moment keine laufenden Trendsignale vor.

- 1 Woche: In diesem langfristigen Timeframe befinden wir uns noch im Long-Trend. Die aktuellen Kurse liegen zwischen Ausbruchszone @ 122,85 und Unterstützung @ 121,76.

Zu den Charts:



Zu meinem Trading: Wie schon kurz erwähnt, werde ich bis Auslaufen des Septemberkontraktes (morgen letzte Handelstag/ Liefertag 10. September) nicht mehr in diesem Wert handeln, da zu diesem Zeitpunkt neben der charttechnischen Analyse noch andere Einflussfaktoren im Fokus der Händler stehen.

Gute Trades

Gruß Kroko



(Krokoline ist seit März 2004 ein fester Bestandteil der Community. Als Programmiererin stellte sie u.a. beim TRADERSRACE eine eigene Software für die Auswertung und Analyse zur Verfügung. Momentan handelt Krokoline mit diversen eigenen Handelssystemen vor allem im Bundfuture.)

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
17.04.19
07.03.19