Presse Mitsubishi Heavy erhält Auftrag für 100 Regionaljets

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
02.10.2009, 11:27  |  821   |   |   

Tokio - Die Mitsubishi Aircraft Corp., eine Tochter des japanischen Maschinenbaukonzerns Mitsubishi Heavy Industries Ltd. (ISIN JP3900000005/ WKN 853314), hat Presseangaben zufolge für ihren Regionaljet den ersten Auftrag aus Übersee erhalten.


Wie der "Nikkei" am Freitag berichtet, hat die US-Fluggesellschaft Trans States Holdings, unter deren Dach einige größere regionale Fluglinien vereint sind, eine Order für 100 Mitsubishi Regional Jets (MRT) platziert. Trans States betreibt mehr als 300 Flüge pro Tag zwischen 46 Städten in den USA, hieß es.


Laut der japanischen Zeitung ist der MRT in zwei Varianten verfügbar, mit 70 Sitzen oder mit 90 Sitzen. Der Preis belaufe sich dabei auf jeweils 3 bis 4 Mrd. Japanische Yen (JPY).


Im Rahmen der jüngsten Order wird Mitsubishi Aircraft die ersten Maschinen im Jahr 2014 ausliefern, so die Zeitung.


Die Aktie von Mitsubishi Heavy gewann heute in Tokio 3,37 Prozent auf 337 JPY. (02.10.2009/ac/n/a)

Wertpapiere des Artikels:
Mitsubishi Heavy Industries Ltd.


Mitsubishi Jukogyo Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Presse Mitsubishi Heavy erhält Auftrag für 100 Regionaljets Tokio (aktiencheck.de AG) - Die Mitsubishi Aircraft Corp., eine Tochter des japanischen Maschinenbaukonzerns Mitsubishi Heavy Industries Ltd. (ISIN JP3900000005/ WKN 853314), hat Presseangaben zufolge für ihren Regionaljet den ersten Auftrag aus …