DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-2,05 %

Längerfristig noch Long

Gastautorin: Krokoline
01.12.2009, 14:40  |  1440   |   |   
An dieser Stelle nun wieder ein Blick auf die Charts im .

Der längerfristige Long-Trend aus dem Stundenchart ist noch intakt. Auch wenn inzwischen das letzte gekennzeichnete Hoch mit 123,77 in diesem Chart unterhalb des Hochs vom 27.11.2009 (124,06) liegt. Das letzte Tief liegt aktuell @ 123,30.

Damit steht bei Kursen unterhalb der 123,30 in dem Stundenchart eine Short-Chance im Raum.

Die kleineren Zeitrahmen von 5-min-Chart bis 30 min-Chart sind schon im Laufe des heutigen Tages in den Shorttrend gestartet. Bei Bruch der 123,30 würde somit auch der längerfistige Zeitrahmen mit Frequenz Signalsuche 1 Tag ebenfalls in den Short-Trend einsteigen.

Hierzu nun wieder ein genauer Blick auf die einzelnen Zeitrahmen:

Frequenz Signalsuche:

- 1 h: mit Bruch der 123,41 im Short-Trend. Letztes Hoch aktuell @ 123,54.

- 2 h/ 3 h: mit Bruch der 123,40 im Short-Trend. Letztes Hoch aktuell @ 123,55.

zu den Charts aus den kurzfristigen Zeitrahmen:



- 7 h: mit Bruch der 123,44 im Short-Trend. Letztes Hoch aktuell @ 123,74.

- 1 Tag: Long-Trend seit Überschreiten der 122,34 am 19.11.2009. last Low @ 123,30. Short-Chance bei Bruch der 123,30 und nicht mehr Berühren bzw. Überschreiten der 123,77.

- 1 Woche: In diesem Zeitrahmen wurde der Longtrend mit Überschreiten der 122,44 gestartet.

zu den Charts aus den längerfristigen Zeitrahmen:



Einen erfolgreichen Handelstag wünscht

Krokoline

Die Charts und Erläuterungen sollen einen Überblick ermöglichen und sind keine Handlungsempfehlungen.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer