DAX-1,71 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,84 %

Citi-Euribor-Anleihe

Nachrichtenquelle: Emittenten-News
18.08.2010, 10:08  |  532   |   |   
Wer in festverzinsliche Wertpapiere mit langer Laufzeit investiert, wird im Falle eines Zinsanstiegs beim vorzeitigen Verkauf der Wertpapiere Kursverluste erleiden. Anleger, die von einem bald bevorstehenden Zinsanstieg ausgehen, werden somit eher auf Anleihen mit kurzer Restlaufzeit und/oder variabler Verzinsung setzen.


Die aktuell zur Zeichnung angebotene Citi Euribor-Anleihe 08/18 ist mit der langen Laufzeit von acht Jahren ausgestattet, lässt Anleger wegen der variablen Zinszahlungen aber an einem Zinsanstieg teilhaben.


In den ersten drei Laufzeitjahren der Citi Euribor-Anleihe 08/18 erhalten Anleger im Vierteljahresabstand einen fixen Zinskupon in Höhe von 3,75 Prozent pro Jahr ausbezahlt. In den verbleibenden fünf Jahren orientiert sich die Höhe der Zinszahlungen an der Wertentwicklung des 3-Monats Euribor. Der Euribor (Euro Interbank Offered Rate) ist jener Zinssatz, den sich Banken für Termin- und Festgelder mit ein, drei, sechs, neun und zwölf Monaten Laufzeit untereinander verrechnen. Derzeit befindet sich der 3-Monats Euribor im Bereich von 0,91 Prozent.


Wenn sich der 3-Monats Euribor auch in vier Jahren noch auf einem ähnlich tiefen Niveau wie jetzt befinden sollte, dann wird der Mindestkupon in Höhe von 3,65 Prozent p.a, der auch in den letzten fünf Laufzeitjahren im Vierteljahresintervall ausgeschüttet wird, für eine überproportionale Ertragschance sorgen. Übersteigt der 3-Monats Euribor den Mindestkupon in Höhe von 3,65 Prozent pro Jahr, dann erhalten Anleger einen Jahreskupon in der dann aktuellen Höhe des 3-Monats Euribor ausbezahlt. Steigt der 3-Monats Euribor beispielsweise auf 4,5 Prozent, dann wird sich auch der Kupon der Anleihe auf 4,5 Prozent pro Jahr anheben.


Die Citi-Euribor-Anleihe 08/18, Laufzeit bis 27.8.18, ISIN: XS0530457406, kann noch bis 20.8.10 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.


ZertifikateReport-Fazit: Die Citi-Euribor-Anleihe eignet sich nicht nur für Anleger, die auf Sicht der nächsten acht Jahre von einem deutlichen Zinsanstieg ausgehen. Auch beim aktuell tiefen Zinsniveau werden der für die ersten drei Laufzeitjahre gültige Mindestkupon in Höhe von 3,75 Prozent und der vom Laufzeitjahr vier bis acht aktuelle Mindestkupon in Höhe von 3,65 Prozent für eine Rendite sorgen, die mit „normalen“ festverzinslichen Wertpapieren in der derzeitigen Tiefzinsphase nicht erwirtschaftet werden könnten.

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports. Dieser kostenlose PDF-Newsletter erscheint zwei bis drei Mal im Monat. Zusätzlich ist Herr Kozubek auch Herausgeber des HebelprodukteReports, sowie einer der Betreiber des Internetratgebers www.geld.com Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die Smarthouse Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer