DAX-0,21 % EUR/USD-0,35 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,85 %

Candlesticks Dax-Update - 15.00 Uhr

02.09.2010, 15:02  |  1077   |   |   
Deutliche Gewinnmitnahmen treten im bisherigen Handelsverlauf nicht ein. Der DAX kann sogar das gestrige Tageshoch leicht überwinden. Die anvisierte Kaufzone wurde somit nicht erreicht - ausgehend von den Stundenkerzen ist jedoch weiterhin auf Kaufsignale im Bereich 6.020/30 Punkten zu achten. Derzeit aber ist ein robuster Markt festzustellen - die US-Daten um 14:30 Uhr brachten hingegen keine neuen Impulse. Weitere Daten heute um 16:00 Uhr: Industrieaufträge und anstehende Hausverkäufe Juli. Bis dahin dürfte sich der Markt weiter seitwärts bewegen. Bei halbwegs positiven Zahlen könnte dann der nächste Aufwärtsschwung starten - zumal auch die US-Arbeitsmarktdaten, die morgen erwartet werden, wohl etwas von ihrem Schrecken verlieren. Diese werden sicherlich weiterhin schwach ausfallen - hier scheint aber ein Gewöhnungseffekt einzutreten. Es gilt aber weiterhin: schnelle Richtungsänderungen sind einzuplanen - Gewinne in Positionen sind abzusichern.

Stundenchart:


Die Stundenkerzen insgesamt positiv, die langen weißen Kerzen stützen den Markt. Negativ wäre vor allem ein Rückfall unter das Tief der letzten langen weißen Kerze per Hourly-Close sowie folgend unter den vorherigen Gap-Bereich.

30min F-DAX


Abwartende Haltung. Positiv über 6.105 - negativ unter ca. 6.020 und 5.990.

Heute keine weiteren Updates.

Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni