DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

IRW-PRESS First Majestic Silver: First Majestic Silver Corp.: Weiterer neuer Rekord bei Silberproduktion; 1.823.370 Unzen Silber wurden im dritten Quartal produziert

Nachrichtenquelle: IRW Press
07.10.2010, 13:45  |  670   |   |   

First Majestic Silver Corp.: Weiterer neuer Rekord bei Silberproduktion; 1.823.370 Unzen Silber wurden im dritten Quartal produziert

Highlights

 Silberproduktion steigt im Vergleich zum vorherigen Quartal um 18 % auf einen Quartalsrekord von 1.823.370
 Menge der äquivalenten Silberproduktion belief sich in diesem Quartal auf 1.920.498 Unzen
 Menge der Silberproduktion betrug 95 % der gesamten äquivalenten Silberproduktion
 Insgesamt verarbeitetes Erz stieg in diesem Quartal um 7 % auf einen Rekord von 434.221 Tonnen im Vergleich zum vorherigen Quartal

First Majestic Silver Corp. („First Majestic“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass die Produktion im dritten Quartal, das am 30. September 2010 zu Ende ging, auf 1.920.498 äquivalente Unzen Silber gestiegen ist, was eine Steigerung um 16 % im Vergleich zum vorherigen Quartal sowie um 76 % im Vergleich zum dritten Quartal 2009 darstellt.

Die gesamte äquivalente Silberproduktion belief sich in diesem Quartal auf 1.823.370 Unzen Silber, was eine Steigerung um 18 % im Vergleich zum vorherigen Quartal darstellt, auf 1.248.086 Pfund Blei, was einen Rückgang um 16 % im Vergleich zum vorherigen Quartal darstellt, und auf 377 Unzen Gold, was einen Rückgang um 36 % im Vergleich zum vorherigen Quartal darstellt. Die gesamte Silberproduktion bei den Betrieben stieg im Vergleich zum dritten Quartal 2009 um 95 %.

Bei den drei aktiven Silberminen des Unternehmens – La Encantada, La Parrilla und San Martín – wurde in diesem Quartal ein neuer Rekord von insgesamt 434.221 Tonnen Erz verarbeitet, was eine Steigerung um 7 % im Vergleich zum vorherigen Quartal darstellt.

Tabelle der Produktionsdetails: http://www.irw-press.com/dokumente/FR_Tables_061010.pdf

Weitere Entwicklungen

Die untertägigen Erschließungsarbeiten des Unternehmens im dritten Quartal beliefen sich auf 6.207 Meter im Vergleich zu 5.063 Meter im vorherigen Quartal. Diamantbohraktivitäten in diesem Quartal umfassten 7.819 Meter im Vergleich zu 3.090 abgeschlossenen Metern im vorherigen Quartal. Das erweiterte Bohrprogramm bestand aus Definitionsbohrungen zur Unterstützung der Bergbauaktivitäten, der Hochstufung der Ressourcen sowie Explorationen auf den drei Minen des Unternehmens.

Da die Mine La Encantada mittlerweile die vollständige Kapazität erreicht hat, wird sich das Unternehmen in den nächsten 15 Monaten auf folgende Maßnahmen konzentrieren: 1) die Erweiterung des unternehmenseigenen Betriebs bei La Parrilla, 2) das Treffen einer endgültigen Entscheidung bezüglich Größe und Zeitplan einer neuen Mühlenkonstruktion bei der unternehmenseigenen Silbermine La Toro, und 3) die Erweiterung der NI 43-101 konformen Reserven / Ressourcen bei jedem der fünf unternehmenseigenen Projekte (Silbermine La Encantada, Silbermine La Parrilla, Silbermine San Martin, Del Toro Silbermine und das Silberprojekt Real de Catorce).

Bei der Silbermine La Encantada:

• Die neue Cyanidationsmühle mit einer Kapazität von 3.500 Tagestonnen erreichte in diesem Quartal eine vollständige Produktion. Der durchschnittliche Durchsatz erreichte 3.477 Tagestonnen bei insgesamt 295.328 Tonnen (Trockengewicht) im Vergleich zu 2.908 Tagestonnen im zweiten Quartal. Die vollständige Kapazität basiert auf einem Jahresbetrieb mit 330 Tagen (85 Tage für das dritte Quartal), was 297.500 Tonnen entspricht und bestätigt, dass die Mühle mit einer Kapazitätsauslastung von 99% betrieben wird.
• Kosteneinsparungen sollen im Vergleich zum zweiten Quartal verbessert werden, da der Durchsatz im dritten Quartal die vollständige Kapazität erreicht hat.
• Im Juli wurde der Hauptzugang zur Mine von Muzquiz, Coahuila, durch den Hurrikan Alex unterbrochen. In Kooperation mit anderen Bergbauunternehmen aus der Gegend vereinte man die Bemühungen, um die Straßen wieder für den Verkehr zu öffnen. Die Unterbrechung war nur kurzfristig und führte zu minimalen Verzögerungen beim Transport der Betriebsmittel. Weitere Arbeiten zur Verbesserung der Infrastruktur vor Ort bzw. zur Verhinderung von zukünftigen Unterbrechungen sind im Gange.
• Da der Durchsatz in der Mühle mittlerweile die vollständige Kapazität erreicht hat, wird der Schwerpunkt im vierten Quartal darauf liegen, die Arbeitsabläufe im Bereich der Gewinnungen, der Schmelze sowie anderen Bereichen, in denen eine Kostenoptimierung und Effizienzsteigerung erwartet wird, zu verbessern.

Bei der Silbermine La Parrilla:

• Laut der Pressemitteilung vom 8. Juli 2010, in der eine Erweiterung des Betriebs bei La Parrilla besprochen wurde, wird der Abschluss der endgültigen konstruktiven Gestaltung und der Planung im vierten Quartal erwartet. Genehmigungen werden im ersten Quartal 2011 erwartet und unmittelbar danach soll mit der Förderung begonnen werden. Der gegenwärtige Plan besteht darin, diesen Betrieb von seiner gegenwärtigen Kapazität von 850 Tagestonnen auf 1.600 Tagestonnen zu erweitern, wobei die Produktion vom gegenwärtigen Niveau ausgehend bis Ende 2011 verdoppelt wird. Sobald die endgültigen Pläne fertiggestellt sind, wird das Unternehmen weitere Details bekannt geben.
• Während dem Quartal erwarb das Unternehmen weitere 16.630 Hektar durch Abstecken, wodurch ein angrenzender Grundstücksblock von 69.867 Hektar rund um den Parrilla Minenbetrieb entstanden ist. Mehrere größere geophysikalische Anomalien sind nun im Grundbesitz von First Majestic beinhaltet. Geophysikalische regionale Explorationsarbeiten und Kartierungen werden derzeit durchgeführt, um ein umfassendes Diamantbohrprogramm, welches für 2011 geplant ist, zu definieren.

Seite 1 von 3

Depot Vergleich
Anzeige


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel