checkAd

BYD – IPO in Shenzhen enttäuscht Erwartungen

Nachrichtenquelle: EMFIS
20.06.2011, 09:14  |  1375   |   |   

Peking 20.06.2011 (www.emfis.com) Durch die Ausgabe von A-Shares an der Börse Shenzhen wird Elektroauto-Pionier BYD lediglich 1,42 Milliarden Yuan (219 Millionen US-Dollar) einsammeln. Das negative Marktsentiment und Zweifel an der künftigen Performance der Aktie belasten.

Der Ausgabepreis für die 79 Millionen Anteilsscheine wurde jetzt auf jeweils 18 Yuan festgesetzt. Damit werden die A-Shares lediglich einen Aufschlag von 0,8 Prozent gegenüber den in Hongkong gelisteten Papieren verzeichnen. BYD will mit dem frischen Kapital die Produktpalette erweitern und in weitere Forschung und Entwicklung investieren. Etwa 400 Millionen Yuan von dem Gesamtbetrag sollen in ein Projekt fließen, das sich speziell mit Lithium-Ionen-Akkus befasst.

Schlechtes Timing für das IPO

Ursprünglich hatte BYD gehofft, durch das neue IPO bis zu 2,19 Milliarden Yuan einzunehmen. Allerdings stellt sich jetzt heraus, dass das Timing für diesen Börsengang nicht gerade gut war. Der CSI 300 Index, der die Kurse in Shanghai und Shenzhen abbildet, ist seit dem Hoch im April um 15 Prozent gefallen. Nach Angaben von Senior Vice President Stella Li hätte auch BYD das IPO lieber auf das nächste Jahr verschoben, doch nachdem die Behörden ihre Zustimmung gegeben hatten, musste der Börsengang innerhalb von zwei Monaten durchgezogen werden.
Wertpapiere des Artikels:
BYD Co Ltd -H-


BYD Company (H) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BYD – IPO in Shenzhen enttäuscht Erwartungen Peking 20.06.2011 (www.emfis.com) Durch die Ausgabe von A-Shares an der Börse Shenzhen wird Elektroauto-Pionier BYD lediglich 1,42 Milliarden Yuan (219 Millionen US-Dollar) einsammeln. Das negative Marktsentiment und Zweifel an der künftigen …

Community