wallstreet:online
42,20EUR | -0,85 EUR | -1,97 %
DAX+0,15 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,38 % Öl (Brent)+0,48 %

Candlesticks - DAX am Nachmittag so geht es weiter

09.08.2011, 14:30  |  1275   |   |   

Lieber Leser,der Titel meines heutigen ersten DAX-Updates lautete: Jahrestief erreicht! An dieser Einschätzung halte ich fest. Der DAX hat heute einen Sell-Off erlebt. Zudem notiert der DAX mit einem recht hohen prozentualen Abstand von seiner 200-Tagelinie. Rücksetzer in Richtung 5.700 bis max. 5.600 Punkten sind zwar noch einzuplanen. Grundsätzlich gehe ich aber davon aus, dass sich die Märkte in den nächsten Tagen beruhigen sollten. Auch die heute im Laufe des vormittags getestete runde 6.000er-Marke sollte wieder überwunden werden können. Zudem schauen Sie sich bitte die exzellenten deutschen Nebenwerte an. Diese sind einfach unverhältnismäßig stark unter die Räder gekommen. Ob Krones, Schaltbau oder Delticom – legen Sie sich deutsche Nebenwerte in Ihre Watchlist. Auch einzelne DAX-Titel versprechen Erholungspotenzial. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg. Wider Erwarten negativ wäre ein Fall im DAX unter den Bereich 5.500 bis 5.400 Punkten – hiervon gehe ich aber wie oben schon erwähnt nicht aus. Ihr Stefan Salomon  – Die weiteren Aussichten für den Tag:

 

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Stundenchart

dax 60minNA.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2011/08/09/dax-60minna.png

Der Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal zeigt eine Übertreibung nach unten an. Diese ist korrigiert worden. Nun dürften auch schnelle Gewinne mitgenommen werden – grundsätzlich dürfte sich der Markt aber stabilisieren. Auch der Rebreak in den Abwärtstrendkanal ist positiv. Negativ wäre ein wiederholter Fall unter 5.600, 5.500 und letztlich 5.400 Punkte.

 

30min F-DAX

1FDAX 30min-0911-Abends.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2011/08/09/1fdax-30min-0911-abends.png

Chance auf Stabilisierung ist vorhanden.

 

3min FDAX

Chart17.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2011/08/09/chart17.png

Der Aufwärtstrend intraday dürfte sich abflachen. Negativ unter 5.770 und 5.670 Punkten. Jedes neue Hoch stellt jedoch ein prozyklisches Kaufsignal dar.

 

 

Ihr Stefan Salomon

Kontakt: info@candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: BSB-Software.de sowie teletrader.com. Kontakt: Stefan Salomon, 94249 Bodenmais, info@candlestick.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige