IRW-PRESS Sunwin Intl. Neutraceuticals: www.GewinnerAktien.com – Sunwin: Steht die Eroberung des europäischen Nahrungsmittelmarktes bevor?

Nachrichtenquelle: IRW Press
15.11.2011, 08:30  |  3337   |   |   

www.GewinnerAktien.com – Sunwin: Steht die Eroberung des europäischen Nahrungsmittelmarktes bevor?

Dienstag, 15. November 2011

Liebe Leser,

Sunwin International Neutraceuticals ist ein globales Verarbeitungsunternehmen landwirtschaftlicher Produkte. Sowohl die globale Beschaffung wie auch Verarbeitung und Vertrieb der Produkte werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette betrieben. Sunwin ist in der Herstellung und dem Vertrieb einer breiten Palette von neutrazeutischen Produkten tätig. Die Produktpalette umfasst unter anderem Null-Kalorien Süßungsmittel wie Stevia sowie andere Naturprodukte aus dem Bereich der traditionellen chinesischen Medizin. Stevia ist ein Stoff der bis zu 300 mal süßer als Zucker ist.

Wie gestern bekannt gegeben wurde, hat die EU Kommission den aus dem subtropischen Stevia Kraut gewonnenen Süßstoff Steviolglycosid im Rahmen der Verarbeitung von Lebensmitteln als Süßungsmittel zugelassen. Die Steviaverbindung ist weder genotoxisch noch krebserregend. Störungen der Fruchtbarkeit werden ebenfalls ausgeschlossen. Einer der größten Softdrinkhersteller der Welt, die Coca-Cola Company, begrüßte die Entscheidung. Unternehmen dieser Größenordnung sind nun allesamt potentielle Kunden von Sunwin auf dem europäischen Nahrungsmittelmarkt.

Die Sunwin-Aktie konnte in den letzten Tagen aus einer einjährigen Seitwärts-Tradingrange nach oben ausbrechen. Der bisherige Kursanstieg sollte charttechnisch daher noch nicht das Ende der Aufwärtsbewegung darstellen. Um neben Sunwin von einer weiteren Green Revolution Aktie zu profitieren empfehlen wir zudem folgendes Wertpapier:

LION E-Mobility AG (Ticker: LMI, WKN: A1JG3H)

Die LION E-Mobility AG ist eines der wenigen börsennotierten Unternehmen mit sehr aussichtsreichen Investments im Sektor Elektromobilität und verbundenen Industrien wie z. B. der Batteriebranche.

LION E-Mobility besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH. Dieses Unternehmen etabliert sich seit Jahren in der Branche und bietet neben Ingenieursdienstleistungen wie Konstruktion und Simulation auch Batterieprototypendesign und -entwicklung an. Zudem wurde mit Partnern ein neuartiges, open-source Batteriemanagementsystem entwickelt, dessen Umsatzpotential gestern am 14.11. per News veröffentlicht wurde. Das Batteriemanagementsystem wurde auf der wichtigsten Automobilmesse weltweit, der IAA in Frankfurt, präsentiert und sollte eine große Chance auf einen Markterfolg haben. Eine baldige Produktion ist vom Unternehmen geplant.

Seite 1 von 3
LION E-Mobility Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
World Wide WebNahrungsmittelStreuung


7 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Bewertungen spielen bei deutschen Zockern keine Rolle:

http://sec.gov/Archives/edgar/data/806592/000144878811000188…

Sie unterliegen weiterhin der Illusion, dass das kleine chinesische Agrarunternehmen irgendwann mal dicke Profite einfahren wird, obwohl sich WILD nur strategisch an Sunwin beteilgt hat, um sich damit langfristig das niedrige Lohnniveau der Chinesen zu sichern. Sie liefern WILD Flavors das Rohstevia, was diese dann veredeln (chemisch maskieren) und vermarkten. Selbst wenn die schleppende Vermarktung von WILD irgendwann mal Früchte trägt, wird natürlich auch nur WILD die größeren Profite einstreichen, denn nur er hält die Patente. Sunwin ist letztendlich nur ein Bauernbetrieb, der das Naturprodukt (Stevia - in Rohform) liefert, so wie das zig andere asiatische Steviaanbauer auch tun.
Wie hoch werden die Margen für nachwachsende Pflanzenprodukte wohl sein? Zumal ja WILD das Stevia auch besonders billig will - als indirekter Mehrheitsaktionär von Sunwin.
Es kann ja wohl kaum sein, dass der Lohnniveau-Vorteil der chinesischen Bauern durch zu gierige Minderheitsaktionäre bei Sunwin wieder aufgefressen wird....

Fazit: WILD ist knallharter Geschäftsmann und kein Samariter, der nur das Wohl kleiner deutscher Zocker im Auge hat. Wer wirklich vom vermeintlichen Steviaboom in Europa (ich habe meine Zweifel - siehe US-Geschäft, siehe unpraktikable Höchstmengen, siehe die sehr beschränkte Produktvielfalt) profitieren will,
sollte wohl besser direkt in WILD Flavors investieren (unmöglich - keine Börsennotierung) oder besser Aktien der großen Player kaufen (Purecircle, GLG Lifetech), die bereits Verträge und Kooperationen mit dicken Lebensmittelkonzernen wie Coca Cola, Pepsi Cola usw. abgeschlossen haben.
Warum nicht Purcecircle? Ist die zu schwer? Zu marktbreit?

Das ist wie immer, nur eine starke behauptung von dir.......

es liegt hier dran:

Sunwin International Neutraceuticals ist ein globales Verarbeitungsunternehmen landwirtschaftlicher Produkte. Sowohl die globale Beschaffung wie auch Verarbeitung und Vertrieb der Produkte werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette betrieben.

hinzu kommt noch ein inovativer, kapitalstarker und weltweit agierender
geschäftspartner wie Wild.

und sunwin hat so mit wesentlich mehr potenzial als die beiden andere börsen notierten unternehmen.

langsam könntest du begreifen das du gegen windmühlen kämpfst.

heute, in den nächsten tagen und wochen werden die medien positiv berichten.
mit deinen "starken behauptungen" wirst du den weg von sunwin nicht beeinflussen! den auf dauer sind sachliche argumente wesentlich überzeugender.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
02.07.20