DGAP-Adhoc Commerzbank stärkt Core-Tier-1-Kapital aus eigener Kraft und hat bis Ende 2011 bereits 57 % der EBA-Eigenkapitalanforderung erfüllt (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.01.2012, 10:16  |  934   |   |   

Commerzbank stärkt Core-Tier-1-Kapital aus eigener Kraft und hat bis Ende 2011 bereits 57 % der EBA-Eigenkapitalanforderung erfüllt

Commerzbank AG / Schlagwort(e): Sonstiges

19.01.2012 10:16

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch

die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Commerzbank stärkt Core-Tier-1-Kapital aus eigener Kraft und hat bis Ende

2011 bereits 57 % der EBA-Eigenkapitalanforderung erfüllt

In seiner heutigen Sitzung hat der Vorstand der Commerzbank AG den

EBA-Kapitalplan beschlossen und den Aufsichtsrat der Commerzbank auf Basis

vorläufiger Zahlen über den Fortschritt bei der Umsetzung der Maßnahmen

informiert.

Mit diesen Maßnahmen und auf Basis der aktuellen Planung hat die

Commerzbank das Potenzial, ihr Core-Tier-1-Kapital bis zum Stichtag 30.

Juni 2012 um insgesamt rund 6,3 Milliarden Euro aus eigener Kraft zu

stärken beziehungsweise Risikoaktiva-Äquivalenz zu reduzieren. Damit kann

die Bank den von der EBA ermittelten Kapitalbedarf von rund 5,3 Milliarden

Euro erfüllen.

Bereits zum Jahresende 2011 konnte der Kapitalbedarf nach der EBA-Methodik

von 5,3 Milliarden Euro durch bereits umgesetzte Maßnahmen aus

Risikoaktiva-Abbau (Core-Tier-1-Entlastung rund 1,6 Milliarden Euro),

Reduzierung regulatorischer Kapitalabzüge (rund 0,2 Milliarden Euro) und

Gewinnthesaurierung im vierten Quartal 2011 (rund 1,2 Milliarden Euro) um

etwa 3,0 Milliarden Euro reduziert werden. Damit hat die Commerzbank 57 %

der EBA-Anforderung bereits zum Jahresende 2011 erfüllt.

In dem genannten IFRS-Nachsteuergewinn für das vierte Quartal sind keine

weiteren potenziellen Wertkorrekturen auf das Portfolio griechischer

Staatsanleihen enthalten, das bereits in den Vorquartalen auf

48 % des Nominalwertes wertkorrigiert wurde.

Auf Basis der gegenwärtigen Geschäftsplanung und vorbehaltlich keiner

weiteren Verschlechterung der volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen,

insbesondere auch keiner weiteren Verschärfung der Staatsschuldenkrise,

erwartet die Commerzbank bis zum 30. Juni 2012 mit bereits initiierten

Maßnahmen weitere positive Effekte zur Deckung des EBA-Kapitalbedarfs in

Höhe von bis zu 3,3 Milliarden Euro zu erzielen. Die drei wesentlichen

Bestandteile dieses Maßnahmenpakets sind fortgesetztes RWA-Management

(Core-Tier-1-Entlastung rund 1,5 Milliarden Euro), die weitere Reduzierung

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc Commerzbank stärkt Core-Tier-1-Kapital aus eigener Kraft und hat bis Ende 2011 bereits 57 % der EBA-Eigenkapitalanforderung erfüllt (deutsch) Commerzbank stärkt Core-Tier-1-Kapital aus eigener Kraft und hat bis Ende 2011 bereits 57 % der EBA-Eigenkapitalanforderung erfüllt Commerzbank AG / Schlagwort(e): Sonstiges 19.01.2012 10:16 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel