Blue Chips Jahreszahlen bei Deutsche Börse und ThyssenKrupp

Autor: Jörg Bernhard
12.02.2012, 10:00  |  2514   |   |   

In der kommenden Woche veröffentlichen die beiden DAX-Werte Deutsche Börse und ThyssenKrupp ihre mit Spannung erwarteten Jahreszahlen.
Zum Wochenstart wird der Finanzdienstleister Deutsche Börse seine Unternehmenszahlen für das vierte Quartal sowie die Jahreszahlen präsentieren. Am Dienstag hält die Gesellschaft dann eine Analysten- und Investorenkonferenz ab. Die geplatzte Fusion mit der NYSE Euronext dürfte dabei zum zentralen Thema werden. Die Börsianer reagierten auf das Anfang Februar bekannt gewordene Untersagen durch die EU-Kommission mit massiven Käufen. Seit dem Jahreswechsel fallen die Kursgewinne der Aktie mit plus 13,3 Prozent ähnlich hoch wie beim DAX aus. Die meisten Analysten stufen die Perspektiven der Aktie als aussichtsreich ein. Neun Experten halten den DAX-Wert für kaufenswert, sieben für haltenswert und lediglich ein Analyst empfiehlt, den Titel zu verkaufen. Mit einem prognostizierten Kursziel von durchschnittlich 53,38 Euro ergibt sich ein Kurspotenzial in Höhe von 9,3 Prozent.
    
ThyssenKrupp mit starkem Lauf

Die Bekanntgabe von Unternehmenszahlen zum ersten Quartal 2011/2012 inklusive einer anschließenden Telefonkonferenz mit Analysten und Investoren steht am Dienstag bei Deutschlands größtem Stahlunternehmen ThyssenKrupp an. Als klassischer Zykliker profitierte der DAX-Wert in den vergangenen Wochen von der Kauflaune der Börsianer in besonders hohem Maße und übertraf im Jahr 2012 die Performance des DAX bislang um über zehn Prozentpunkte. Ende Januar meldete das Management den Zusammenschluss seiner Edelstahlsparte Inoxum mit der finnischen Outokumpu. Nun müssen noch die zuständigen Regulierungsbehörden das Vorhaben genehmigen. Da es sich bei dem neuen Unternehmen um den größten europäischen Edelmetallkonzern handeln würde, darf man auf deren Urteil gespannt sein, schließlich wäre es nicht das erste Mal, dass europäische Politiker ihr „Veto“ einlegen. Reto Francioni, der Chef der Deutschen Börse, kann davon ein Lied singen.

Seite 1 von 2
ThyssenKrupp Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer