DAX-1,32 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-0,81 %

Molson Coors Übernahme von europäischer Brauerei StarBev

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
03.04.2012, 15:11  |  1456   |   |   

Denver (www.aktiencheck.de) - Die amerikanische Molson Coors Brewing Co. (ISIN US60871R2094/ WKN A0DPTB), einer der größten Bierkonzerne der Welt, meldete am Dienstag, dass sie den europäischen Brauereikonzern StarBev L.P. für 2,65 Mrd. Euro von CVC Capital Partners übernehmen wird.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, betreibt StarBev mit Sitz in Amsterdam (Niederlande) und Prag (Tschechische Republik) neun Brauereien in Zentral- und Osteuropa und erwirtschaftete in 2011 einen Umsatz von rund 700 Mio. Euro sowie ein EBITDA von 241 Mio. Euro. Das Unternehmen, das rund 4.100 Mitarbeiter beschäftigt, braut jährlich 13,3 Millionen Hektoliter und verfügt bei den Marktanteilen über eine Top3-Position in jedem seiner Märkte. Zu den Marken von StarBev zählen Borsodi, Kamenitza, Bergenbier, Ozusko, Jelen und Niksicko, wobei man auch Marken wie Stella Artois, Beck's, Hoegaarden, Löwenbräu und Leffe unter Lizenz vertreibt.

Molson Coors geht davon aus, dass die Übernahme bereits im ersten vollen Jahr nach Abschluss zum Ergebnis beitragen und bis 2015 rund 50 Mio. US-Dollar vor Steuern an operativen Synergien generieren wird. Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung durch bestimmte europäische Wettbewerbsbehörden und soll im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen werden.

Die Aktie von Molson Coors Brewing schloss gestern an der NYSE bei 45,66 US-Dollar. (03.04.2012/ac/n/a)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
17.09.18