DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

Candlesticks - DAX am Morgen stabil, aber es fehlt ein positiver Impuls

25.05.2012, 07:02  |  839   |   |   

Lieber Leser, der DAX konnte sich gestern gegen weitere Verluste stemmen und nach einem wiederholten Break der 6.300er-Marke gelang zum Tagesschluss eine leichte Erholung bis 6.315 Punkten. Die gestrige Tageskerze mit einer kurzen Lunte und einem kleinen Kerzenkörper. Interessant wäre nun ein Anstieg über 6.450, 6.500 und 6.610 Punkten – aus Sicht der Bullen – klar negativ dagegen ein Fall unter den einfachen 200er-MA, der aktuell bei 6.195 Punkten notiert. Heute dürfte der DAX wiederum eine eher abwartende Haltung einnehmen – um 15.55 Uhr werden US-Daten zur Verbraucherstimmung erwartet.

 

Tageschart DAX

DAX DAILY.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/05/25/dax-daily.png

Der DAX kämpft an der Rückkehrlinie des Abwärtstrend-Kanals – mittlerweile kann von einer Unterstützungszone zwischen ca. 6.300 bis hin zum 200er-MA ausgegangen werden. Kurzfristig positiv wäre ein Anstieg über ca. 6.450.

 

Stundenchart

dax 60min.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/05/25/dax-60min.png

Kurzfristig positiv über ca. 6.350; 6.375 und vor allem über 6.400 Punkte - kritisch unter 6.290, 6.250 und 6.229.

 

Tageschart F-DAX

1FDAX Daily 06-12.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/05/25/1fdax-daily-06-12.png

Der gestrige Daily-Close ist leicht negativ – die beiden letzten Lunten stützen jedoch den Markt. Letztlich keine größere Änderung gegenüber der gestrigen Einschätzung: Der FDAX findet Unterstützung im Bereich der (vor-) und gestrigen Lunte bis hin zum jüngsten Tief – es fehlt aber einfach an Kraft nach oben, um eine Entwarnung ober Bodenbildung auszumachen. Negativ im FDAX ein Ausbruch aus dem Abwärtstrend-Kanal nach unten und somit auch unter 6.200 Punkten. Hieraus ergäbe sich Abwärtspotenzial von über 400 Punkten.

 

30min-F-DAX

1FDAX 30min 06-12.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/05/25/1fdax-30min-06-12.png

Widerstand nun bei ca. 6.300 und 6.350/75 Punkten - Unterstützung bei ca. 6.250/21 Punkten. Im Chart könnte auch eine Abwärtstrendlinie über die Tops am Dienstag und Mittwoch gezogen werden – relevanter erscheinen aber derzeit die horizontalen Marken.

 

Tageschart - S&P 500 Mini-Future

s&P500fut.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2012/05/25/s-p500fut.png

Aktuell eine Gegenbewegung – die sich jedoch auch noch als „verunglückte Flagge“ entpuppen könnte. Negativ unter dem gestrigen Tief bei 1.306 Punkten sowie folgend unter 1.290 - positiv jedoch erst bei einem Break des Widerstands im Bereich 1.320/25 Punkten per Daily-Close.

 

Fazit:

Fraglich ist, ob vor dem langen Pfingstwochenende eine Erholung eintreten wird. Vorerst ist allerdings im DAX am Vormittag mit einer stabil-abwartenden Tendenz zu rechnen – am Nachmittag werden dann Impulse erwartet. Bei halbwegs positiven Daten könnten dann Shorteindeckungen zum Wochenende den Markt stützen und eine leichte Erholung durchsetzen. Relevant aktuell vor allem die horizontalen Marken.

Updates: 10.15

Ihr Stefan Salomon

info@candlestick.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

 http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine

 

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: BSB-Software.de sowie teletrader.com. Kontakt: Stefan Salomon, 94249 Bodenmais, info@candlestick.de.

Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer