DAX-2,80 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-3,74 %

Gold- & Silberaktien - Weiter im Rallymodus

Gastautor: Marcel Torney
06.10.2012, 09:50  |  3789   |   |   

Gold- und Silberaktien haben das Stadium der Bodenbildung erfolgreich abgeschlossen und befinden sich am Beginn einer Mega-Rally, so kann man unsere Markteinschätzung kurz und knapp zusammenfassen. Der Sektor überzeugt derzeit mit einer Robustheit, die an vergangene Zeiten erinnert. Für all jene, die den Beginn der Edelmetallhausse aus welchen Gründen auch immer verpasst haben, bieten sich derzeit nur sehr zögerlich neue Chancen. Doch es gibt sie ohne Zweifel. In unseren beiden Spezialreportreihen GoldaktienJournal und SilberaktienJournal (Oktober-Ausgaben können derzeit unter www.rohstoffjournal.de angefordert werden) geht es uns bereits seit einigen Monaten darum, Lesern diese Chancen aufzuzeigen.

Doch unsere Blickwinkel haben sich zwischenzeitlich geändert. Bis vor kurzem war es die eklatante Unterbewertung von Gold- und Silberaktien, aus der immense Chancen resultierte. Mittlerweile haben die Notenbanken die Karten (bzw. Dollar) auf den Tisch gepackt. Die sich abzeichnende Politik der Währungshüter kreiert wieder ganz neue Chancen. Und das wohl auf Jahre hinaus...

Rücksetzer und größere Korrektur wird es sicherlich geben. Die Rally wird nicht linear stattfinden. Gegenwärtig gibt es zwar immer wieder schwächere Tage, doch schon kleinere Kursrückgänge werden von interessierten Anlegern zum Einstieg in Gold- und Silberaktien genutzt. Wer nun also erst auf größere Chancen wartet, wird sich wohl noch einige Zeit gedulden müssen. Käufer drängen in den Markt. Das Ende der Urlaubssaison dürfte die Entwicklung mit unterstützen.

Diejenigen, die noch Handlungsbedarf in puncto Gold- Silberaktien haben, sehen sich unweigerlich mit der Frage konfrontiert: Steige ich zu diesen (vermeintlich) hohen Aktienkursen ein oder warte ich auf eine Gelegenheit, billiger kaufen zu können? Letztendlich muss natürlich jeder selbst wissen, wie er mit der aktuellen Situation umgeht.  

Fakt ist, dass der Boden für eine Rally durch die Notenbanken bereitet wurde. Fakt ist auch, dass sich sowohl Gold als auch Silber in der saisonal stärksten Phase befinden. Die Rally wird zusätzlich dadurch befeuert, dass immer mehr mittelfristig agierende und wohl trendorientierte Investoren in den Markt drängen... Ein Beleg hierfür ist unter anderem die Entwicklung der Bestände des weltgrößten, physisch besicherten Gold-ETF, des SPDR Gold Trust. Dessen Bestände erklommen per 04.10. mit 1.333 Tonnen eine neues Hoch! Sein Pendant auf der Silberseite, der iShares Silver Trust, weist ebenfalls starke Mittelzuflüsse auf. Es ist aus unserer Sicht nur eine Frage der Zeit, bis sich Gold und Silber ihrer Widerstände bei 1.800 US-Dollar bzw. 35 US-Dollar entledigen werden...

Setzen Sie bei der Auswahl Ihrer Gold- und Silberengagements unbedingt auf Qualität. Fundamental robuste Unternehmen aus der ersten und zweiten Reihe mit Perspektive sollten hier erste Wahl sein. Gold(aktien) und Silber(aktien) bleiben auch 2013 Basisinvestments!

Weitere Details und konkrete Handelsempfehlungen finden interessierte Leser in unseren börsentäglichen Publikationen und in unseren aktuellen ThemenJournalen (u.a. SilberaktienJournal und GoldaktienJournal) unter www.rohstoffjournal.de)  

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Silberbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Gold ETFETF SPDRSilberaktienGoldSilber


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer