DAX+0,11 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,15 % Öl (Brent)0,00 %

Die Demo-Bombe

Gastautor: Bernd Niquet
06.10.2012, 13:00  |  2409   |   |   

Dass unsere Staaten überschuldet sind, dass unsere Bevölkerung schrumpft und dass uns das einmal wirtschaftliche Probleme machen wird, war mir schon immer klar.

 

Doch was ich kürzlich gelesen habe, raubt mir schier den Atem: Wer heute 2.500 Euro brutto oder weniger verdient und nicht vorgesorgt hat, wird im Alter von 688 Euro Grundsicherung leben müssen. In Berlin trifft das derzeit auf fast 40 Prozent der Einwohner zu.

 

Wie stellt man sich mit seiner Alterssicherung darauf ein, so man denn darüber verfügt? Ich fühle mich angesichts dieser Tatsache mit Aktien von international ausgerichteten Unternehmen, die in demographisch starken Märkten tätig sind, eigentlich wohler als mit Gold. Oder beides. Aber nicht viel anderes. Der Rest ist verboten.

 

 



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Alterssicherung


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni