Bafin Kapitalregeln für Versicherer kommen möglicherweise erst 2017

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.11.2012, 15:18  |  702   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die neuen Eigenkapitalregeln für die Versicherungsbranche treten nach Einschätzung von Bafin-Chefin Elke König möglicherweise erst in gut vier Jahren in Kraft. Die Einführung der Regeln mit dem Namen 'Solvency II' sei für das Jahr 2014 jedenfalls vom Tisch, sagte die Präsidentin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) am Montag in Frankfurt. Realistischer sei eine Einführung im Jahr 2016, vielleicht werde es sogar 2017.

Dass die zunächst für 2014 vorgesehene Einführung verschoben werden dürfte, war bereits zuvor durchgesickert. Ein neuer Zeitpunkt für die Einführung wurde bisher aber nicht genannt. Die neuen Aufsichts- und Eigenkapitalregeln sollen die Versicherer zwingen, für eingegangene Risiken fest vorgegebene Eigenkapitalquoten zu erfüllen. Während die großen deutschen Unternehmen der Branche die neuen Regeln im Grundsatz begrüßen, üben sie intensive Kritik im Detail./stw/jha/stb

Seite 1 von 2
Allianz Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel