DAX+0,36 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+1,47 %

Der Abschwung beschleunigt sich Südafrikas Goldproduktion bricht um 45,7% ein

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
11.12.2012, 17:12  |  1350   |   

Laut Statistics South Africa ist die Goldproduktion des Landes am Kap der guten Hoffnung im Oktober um 45,7% zurückgegangen. Insgesamt fiel die Minenproduktion allerdings nur um 7,7% im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres. Die Kupferproduktion brach im Jahresvergleich sogar um 56,4% ein, ist aber vergleichsweise wenig relevant für die Wirtschaft Südafrikas.

Im Vergleich zum September ergab sich im Oktober ein Rückgang der Minenproduktion von 7,9%. Im September hatte das Minus 7,0% betragen, während im August noch ein Zuwachs von 2,4% verbucht wurde.

Den größten Anteil am Einbruch der Goldproduktion hatten natürlich die Auswirkungen der illegalen Streiks, die im Oktober auf den Platin- und anderen Minen bereits wieder zurückgingen. Diese hatten die Branche hart getroffen und die Produktion der zwei größten Goldfirmen des Landes AngloGold Ashanti (WKN 164180) und Gold Fields (WKN 856777) in diesem Monat quasi zum Erliegen gebracht.

Auch auf die südafrikanische Wirtschaft insgesamt hatten die Turbulenzen im Bergbausektor große Auswirkung. Das Bruttosozialprodukt Südafrikas fiel im September – auf das Jahr gerechnet – auf 1,2% und damit die niedrigste Rate seit 2009. Und im Oktober könnte sich das Wirtschaftswachstum des Landes weiter verlangsamen, da sich dann der Einbruch der Goldproduktion und die deshalb niedrigeren Gewinne der Unternehmen erneut bemerkbar machen dürften.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AfrikaGold


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel