DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-2,05 %

Interessante Statistik Investoren ziehen Milliarden aus dem Goldsektor ab

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
04.04.2013, 17:54  |  1904   |   

Im ersten Quartal hat es reichlich Bewegung bei den Exchange Traded Products gegeben. Vor allem beim Gold waren reichlich Abflüsse zu verzeichnen, einer der Profiteure der Geldflüsse war das Silber.

Der Blick auf die Zahlen der Zu- und Abflüsse bei Exchange Traded Products (ETP) wie zum Beispiel Exchange Traded Funds, kurz ETF, bringt interessante Entwicklungen hervor. Investoren haben Zahlen von ETF Securities zufolge im ersten Quartal massiv Geld aus Gold-ETPs abgezogen. ETF Securities beziffert das Minus auf mehr als 9 Milliarden Dollar. Dabei hat es vor allem im Februar einen massiven Geldabzug aus Goldprodukten gegeben, allein auf diesen Monat entfallen mehr als 5,6 Milliarden Dollar.

Der Run aus dem Gold wurde im März erst durch die Zypern-Krise abrupt gestoppt, sagt Nicholas Brooks, Head of Research and Investment Strategy bei ETF Securities. Seitdem schichten Investoren wieder in Gold um, was unter anderem mit den Unsicherheiten rund um den weiteren Fortgang der Krise begründet werden kann. Hier dürfte insbesondere der Zugriff des Staates auf die Konten bei zyprischen Banken eine wesentliche Rolle spielen, der Investoren ins Gold treibt.

Allerdings hatte das Gold noch unter weiteren Faktoren zu leiden. Spekulationen um ein Ende der extrem expansiven US-Notenbankpolitik und einen Zinsanstieg haben den Feinunzenpreis unter Druck gesetzt. Dabei hat auch die Entwicklung des US-Dollars eine wesentliche Rolle gespielt.

Ob sich die Flucht aus den Gold-ETPs damit erledigt hat, ist nach Meinung von Brooks derzeit offen. Dies werde „durch folgende Faktoren entschieden: Wie Europa mit Zypern und der Ansteckungsgefahr für weitere Volkswirtschaften in der europäischen Peripherie umgeht und wie nachhaltig die guten Wirtschaftsdaten aus den USA sind”, so Brooks in einem Statement.

Die Wirtschaftszahlen aus den USA waren einer der Hauptfaktoren für einen anderen Trend: Während im ersten Quartal Gold-Gelder abgezogen wurden, haben zyklische Rohstoffe Zuflüsse erlebt. Allerdings fallen diese bei weitem nicht so hoch aus wie die Abflüsse beim Gold. Hauptprofiteur der Umschichtungen war der „kleine Bruder” des Goldes: Silber. Vor allem in den ersten beiden Monaten 2013 ist der Hauptteil der insgesamt 875 Millionen Dollar des gesamten ersten Quartals in Silber-ETPs geflossen. Anders als Gold hat Silber eine wesentlich stärkere Nachfragebasis in der Wirtschaft, findet dort breite Verwendung und ist damit sensitiver für Konjunkturnachrichten.

Kleinere Zuflüsse gab es bei anderen Metallen zu verzeichnen. Hier sind vor allem Kupfer, Palladium und Platin zu nennen. Ebenso sind im ersten Quartal größere Summen in diversifizierte Rohstoffportfolios und in den Agrarsektor geflossen.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.



Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ZinsanstiegGoldsektorGold ETFInvestorenGold


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel