DAX+1,46 % EUR/USD+0,37 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,29 %

Ölpreise leicht erholt von starken Verlusten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.04.2013, 07:42  |  484   |   |   

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Montag etwas von ihren deutlichen Verlusten in der vergangenen Woche erholt. Am Markt war von einer Stabilisierung die Rede. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai kostete am Morgen 104,60 US-Dollar. Das waren 48 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg ebenfalls leicht um 20 Cent auf 92,90 Dollar.

In der vergangenen Woche waren die Ölpreise von schwachen Konjunkturdaten insbesondere aus den USA belastet worden. Nicht nur hat der Arbeitsmarktbericht vom Freitag klar enttäuscht. Auch die Stimmung in der Industrie und bei den Dienstleistern hatte sich, gemessen an den wichtigen ISM-Indizes, spürbar eingetrübt. Die USA sind das weltweit größte Ölverbraucherland./bgf/kja

Wertpapier
Öl (Brent)
Mehr zum Thema
ÖlÖlpreisUSA


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel