DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

DAX - Candlesticks Verfallstermin und Erholung

21.06.2013, 06:58  |  1126   |   |   

Liebe Leser, die Empfehlung lautete gestern: „Erholungen verkaufen“. Der DAX neigte den gesamten Handelstag auch zur Schwäche und schloss bei 7.928 Punkten. Bei hohen Umsätzen bildete sich eine lange schwarze Kerze sowie eine Kurslücke nach unten. Mit einem neuen Tief seit Mitte Mai kann zudem der kurzfristige Abwärtstrend angepasst werden. Die weiteren Aussichten:

DAX – Tageschart

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

12.png

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2013/06/21/12.png

Eine lange schwarze Kerze und auch ein Gap nach unten sind per Definition negativ – nur bei einem schnellen Wiederanstieg über das gestrige Hoch könnte die gestrige Kerze auch als Marktbereinigung gelten. Das Risiko jedoch weiter zu fallen in Richtung 7.000 Punkte ist nach dem gestrigen Tag angestiegen – ein Fall unter 7.873 sollte zu einem Test der 200-Tagelinie führen.

 

DAX – Stundenchart

24.png

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2013/06/21/24.png

Solange das Gap nicht geschlossen wird, sind Erholungen zu verkaufen. Eine Erholung in Richtung 8.020/40 Punkte ist einzuplanen – auch aufgrund des Verfalltermins. Negativ neue Tiefs – grundsätzlich ist das Kursziel aus Sicht der Stundenkerzen die Begrenzung des Abwärtstrend-Kanals.

Fazit:

Erholungen sind zu verkaufen.

Update: am Mittag

Stefan Salomon

Die wichtigsten Zahlen:

http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: BSB-Software.de sowie teletrader.com, www.tradesignalonline.com. Stefan Salomon,  94249 Bodenmais, info@candlestick.de.

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
AktienHandelDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer