checkAd
Gysi fordert Englisch-Unterricht in Europa ab der ersten Klasse
Foto: Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur

Gysi fordert Englisch-Unterricht in Europa ab der ersten Klasse

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
05.04.2014, 15:19  |  1138   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Deutschen Bundestag, Gregor Gysi, hat vorgeschlagen, in ganz Europa ab der Grundschule einen verpflichtenden Englischunterricht einzuführen. Dies solle nicht nur für die Union, sondern für ganz Europa gelten, sagte er dem Berliner "Tagesspiegel". "Von Russland bis Portugal sollten alle Kinder ab der ersten Klasse die gleiche Fremdsprache lernen", sagte Gysi.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gysi fordert Englisch-Unterricht in Europa ab der ersten Klasse Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Deutschen Bundestag, Gregor Gysi, hat vorgeschlagen, in ganz Europa ab der Grundschule einen verpflichtenden Englischunterricht einzuführen. Dies solle nicht nur für die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
12:59 UhrFreiheitsgefühl der Deutschen bricht dramatisch ein
Tichys Einblick | Kommentare
12:51 UhrWHO sieht Gesundheitssystem in Afghanistan vor dem Kollaps
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
12:24 UhrEU-Länder diskutieren über gestiegene Energiepreise
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
12:23 UhrSchweizer Parlament macht Einkaufstourismus unattraktiver
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
12:17 UhrROUNDUP: RKI registriert 10 454 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 65,0
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
12:15 UhrFranzösischer Diplomat: Aus für U-Boot-Deal kam ohne Warnung
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
12:08 UhrUSA wollen weitere 500 Millionen Impfdosen an ärmere Länder spenden
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
11:53 UhrWAHL/ROUNDUP/Bundestagswahl: Stärke der AfD im Osten laut Experten von Dauer
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
11:51 UhrCorona-Schnelltests ab 11. Oktober meist nicht mehr kostenlos
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
11:45 UhrROUNDUP/Australien: Neue Proteste gegen Impfpflicht für die Baubranche
dpa-AFX | Weitere Nachrichten