DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Cannabis-Report New Yorks Gouverneur schwenkt bei medizinischem Marihuana um

Nachrichtenquelle: Shareribs
30.09.2014, 14:04  |  1243   |   |   
New York 30.09.2014 - Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York hat die Bundesregierung um die Erlaubnis zum Import von medizinischem Marihuana gebeten. Vor nicht einmal einem Jahr hat sich Gouverneur Cuomo gegen medizinisches Marihuana ausgesprochen.

Der demokratische Gouverneur New Yorks, Andrew Cuomo, hat im Juli einen Gesetzesentwurf unterzeichnet, der New York zum 23. Bundesstaat macht, in dem medizinisches Marihuana legalisiert wird. Diese Legalisierung wird aber erst Anfang 2016 greifen und kommt deshalb, nach Ansicht des amtierenden State Health Commissioner Dr. Howard A. Zucker, zu spät. Wie The Buffalo News berichtet, hat Cuomo das US-Justizministerium gebeten, dem Bundesstaat den begrenzten Import von Marihuana, für die Behandlung von kranken Kindern und Jugendlichen, die an einer seltenen Anfallerkrankung leiden, zu genehmigen. Ein erstes Schreiben ist am scheidenden Justizminister Holder bereits im August zugegangen, am Freitag schrieb Zucker erneut ans Justizministerium, wie The Buffalo News weiter berichtet. Dabei bittet Cuomo konkret um die Genehmigung, mit privaten Unternehmen zusammenarbeiten zu dürfen, die bestimmte Stränge von Marihuana liefern können.

Der Gesundheitsbeauftragte Zucker teilte in dem Schreiben mit, dass dies ein extrem wichtiger Vorgang sei, der vielen Kindern und Jugendlichen helfen könne. In dem von Cuomo unterzeichneten Gesetz zur Legalisierung von medizinischem Marihuana war geplant, Notmaßnahmen, wie die jetzt geplante, umzusetzen. Dieser Passus wurde aber gestrichen. Seit Unterzeichnung des Gesetzes sind drei Kinder an Anfallerkrankungen verstorben, was Cuomo letztlich zum Umdenken veranlasst haben dürfte. Da die im Juli verabschiedeten Gesetze aber sehr restriktiv und schwierig umzusetzen sind, wird frühestens im Januar 2016 mit einer tatsächlichen Verfügbarkeit von medizinischem Marihuana gerechnet. Bisher ist noch nicht einmal klar, wie Patienten identifiziert werden können, die für die Behandlung in Frage kommen.

Die starre Gesetzgebung in New York hat in den vergangenen Monaten mehrere Familien veranlasst, in den US-Bundesstaat Colorado umzuziehen, wo Marihuana seit diesem Jahr vollständig legalisiert ist. In Oregon, Alaska und Florida wird in diesem Jahr für die Legalisierung von Marihuana und medizinischem Marihuana abgestimmt.

Passend zur Entwicklung in den USA und Kanada, wo die Legalisierung von medizinischem Marihuana bereits weit fortgeschritten ist, hat die Redaktion von Profiteer ein neues, interessantes Unternehmen aus dem Sektor ausfindig gemacht: Lesen Sie hier die Erstempfehlung zu Highmark Marketing. Das Unternehmen steht vor der Übernahme von BC Bud Producers, welche sich um eine wichtige MMPR-Lizenz in Kanada beworben hat. Das Unternehmen zielt auf eine Jahresproduktion von 12,5 Mio. Gramm Marihuana ab. Weiterhin sind Vorverträge zur Übernahme der Internetplattform MobiWeed unterzeichnet worden. Das Unternehmen will zur größten Suchmaschine für Käufer von legalem Marihuana werden. Lesen Sie die gesamte Erstvorstellung hier: http://goo.gl/q8VXEB

Highmark Marketing teilte kürzlich mit, dass die F&E Sparte MJ Bioscience einen Forschungsplan von Dr Yevtushenko erhalten hat, der die Klonung von Cannabispflanzen im großen Maßstab zum Ziel hat. Lesen Sie die gesamte Mitteilung hier: http://goo.gl/p2Kn8N


Hinweis gemäß § 34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland):

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der besprochenen Unternehmen Highmark Marketing Inc und hat eventuell die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Des Weiteren lesen Sie bitte unseren Risikohinweis.






0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel