DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,17 %

Dänemark Notenbank senkt Zinsen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.01.2015, 16:37  |  705   |   |   

KOPENHAGEN (dpa-AFX) - Die dänische Notenbank hat sich dem Druck durch die bevorstehenden Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) gebeugt. Die Geldhüter senkten am Montag ihren Leitzins von -0,05 auf -0,20 Prozent, um die eigene Währung weniger attraktiv für aus dem Euro flüchtende Anleger zu machen.

In der vergangenen Woche hatte die Schweizerische Nationalbank (SNB) in einem dramatischen Schritt ihren Mindestkurs von 1,20 Franken zum Euro aufgegeben und ebenso ihre Leitzinsen gesenkt. Beobachter gehen davon aus, dass sich die SNB nicht länger in der Lage sah, im Fall von massenhaften Staatsanleihekäufen durch die EZB den Mindestkurs aufrecht zu erhalten. Die weitere Lockerung der Geldpolitik der EZB dürfte den Euro schwächen und den Aufwertungsdruck auf den Franken erhöhen.

Im Anschluss an den SNB-Beschluss waren an den Märkten Spekulationen aufgekommen, dass auch die dänische Notenbank ihre Währungspolitik nicht durchhalten könne. Die dänische Krone ist mit einem maximalen Abweichung von 2,25 Prozent mit einem Kurs von 7,46 Kronen an den Euro gebunden. In ihrer Mitteilung verwies die Zentralbank auf eigene Interventionen am Devisenmarkt, ohne Details zu nennen. Durch die Zinssenkung wird die dänische Krone weniger attraktiv./fr/jkr

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel