DAX+0,94 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,10 % Öl (Brent)-0,06 %
Trading-Idee: Tipp des Tages: Discount-Call auf Aareal Bank
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Trading-Idee Tipp des Tages: Discount-Call auf Aareal Bank

21.01.2015, 09:32  |  1488   |   |   

Streber werden für ihre Leistungen zwar beneidet, aber auch gemieden. So ähnlich geht es der Aareal Bank.

Der Immobilien­finanzierer hat seine Staatsbeihilfen gänzlich zurückgezahlt. Die Bank verdiente zuletzt so gut, dass sie ihre Jahresziele für das Konzernbetriebsergebnis 2014 auf bis zu 430 Millionen Euro anhob. Schon jetzt erfüllt der Finanzkonzern sämtliche regulatorischen Eigenkapitalvorschriften mit Leichtigkeit. Es ist so viel Kapital vorhanden, dass Analysten für 2015 und 2016 mit einem kräftigen Aufschlag auf die vier Prozent Dividendenrendite rechnen. Mit der geglückten Übernahme einer Spezialbank für Gewerbeimmobilienfinanzierung wächst die Aareal Bank extern. Zuletzt wurde bekannt, dass Aareal auch im Bieterverfahren um den Konkurrenten Westimmo ganz vorn dabei ist.
 
 
An der Börse scheint man das alles zu übersehen. Der Aktienkurs hängt seit neun Monaten in einem Seitwärtstrend und pendelt zwischen 28 und 36 Euro. Glaubt man Analysten, ist Potenzial nach oben reichlich vorhanden, aber noch unentdeckt. Daher bietet sich für Anleger eine defensive Anlageidee über einen Discount-Call auf die Aktie der Aareal Bank.
 
 
Das für Seitwärtstrends konzipierte Hebelpapier hat eine maximale Rückzahlung von 50 Cent. Um diese zu erhalten und 39 Prozent Gewinn einzustreichen, darf die Aareal-Aktie am Bewertungstag nicht unter 32,50 Euro notieren. Aktuell steht sie sogar über dem Cap. Das heißt: Schon eine Seitwärtsentwicklung würde den maximalen Gewinn bringen. Ein Totalverlust droht bei Kursen unter dem Basispreis, der bei 27,50 Euro festgelegt ist.
 
 
Discount-Calls bieten einen Preisvorteil gegenüber Optionsscheinen. Der erzielbare Gewinn ist gedeckelt. Mehr als die Differenz zwischen Obergrenze (Cap) und Basispreis (bereinigt um das Bezugsverhältnis) ist nicht drin. Wird am Ende der Laufzeit der Basispreis unterschritten, tritt ein Totalverlust ein.
 
 
Gute Unterstützung
 
Die fundamentalen Aussichten, die hohe Kapitalquote und die Aussicht auf eine Sonderdividende geben dem Aktienkurs einen hohen Grad an Unterstützung. Zum Jahresanfang gab der Aktienkurs zwar ein wenig nach, notiert aber noch immer im Mittelfeld der Tradingrange.
 
Emittent DZ Bank
ISIN DE 000 DZZ 8ZJ 6
Bewertungstag 18.12.2015
Basispreis/Cap 27,50/32,50 €
Kurs des Discount-Calls am 21.01.2015 0,36 €
Maximale Rückzahlung am 28.12.2015 0,50 €
Maximale Rendite aktuell 39 %

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.

Wertpapier
Aareal Bank
Mehr zum Thema
EuroAktienAareal Bank


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Manchmal glaubt man seinen Augen nicht. Da wird eine Aktie in Kürze ganz ordentlich analysiert und es endet mit einer Empfehlung für ein Produkt, wo ein nicht mal 20%iger Kursverlust einer Einzelaktie ausreichend ist, um einen Totalverlust zu erleiden. Und dies für einen maximalen Gewinn von 39%?

In einer so turbulenten Zeit ist das doch kein ausgewogenes Chance-Risiko-Verhältnis.

Disclaimer