DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)+1,38 %

Trotz Umsatzrückgang Uranproduzent Cameco meldet Gewinnanstieg von 14%

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
09.02.2015, 13:47  |  1083   |   

Der kanadische Uranproduzent Cameco (WKN 882017) hat im vierten Quartal 2014 angesichts des gestiegenen Uranpreises einen Gewinnanstieg von 14% erzielt. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterte der durchschnittlich realisierte Verkaufspreis in den drei Monaten bis Ende Dezember um 6% auf 50,57 USD pro Pfund des strahlenden Metalls.

2011 hatte der GAU im japanischen Fukushima zur Schließung aller Reaktoren des Landes geführt, was, unter anderem, den Uranpreis einbrechen ließ. Ende des vergangenen Jahres konnte sich der Sektor etwas erholen, als Japan Fortschritte in Richtung einer Wiederinbetriebnahme einiger Reaktoren meldete, doch ist der (Spot-)Preis seitdem wieder auf rund 38 USD pro Pfund zurückgefallen.

Cameco, der Konzern besitzt und betreibt mit McArthur River in Saskatchewan die größte Uranmine der Welt, erwartet für 2015 eine Gesamtproduktion von 25,3 bis 26,3 Mio. Pfund Uran. Im vergangenen Jahr hatte Cameco einen Ausstoß von 23,3 Mio. Pfund Uran erzielt. 2015 rechnet Cameco nun mit einem Absatz von 31 bis 33 Mio. Pfund nach 33,9 Mio. Pfund 2014 – was einen Umsatzrückgang von bis zu 5% bedeuten würde.

Ein 16%iger Rückgang des Absatzes im vierten Quartal machte sich zudem im Umsatz bemerkbar, der um 9% auf 889 Mio. CAD fiel. Der oben erwähnte höhere Verkaufspreis sowie ein rund 10%iger Rückgang der Absatzkosten führten aber dazu, dass der Quartalsgewinn um 14% auf 73 Mio. CAD zulegte. Den bereinigten Gewinn des vierten Quartals 2014 gab Cameco mit 52 Cent je Aktie an, während Analysten im Vorfeld nur mit 29 Cent pro Aktie gerechnet hatten.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Wertpapier
Cameco
Mehr zum Thema
UranPfundCAD


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16.07.19