checkAd

Edelmetalle Silber (und Gold) – Impulsiver Anstieg bietet neue Chancen

Gastautor: Sven Weisenhaus
25.03.2015, 10:29  |  2205   |   |   

Über die Entwicklung von Angebot und Nachfrage bei Gold und den Zusammenhang mit der Preisentwicklung haben wir in der Ausgabe des Geldanlage-Briefs vom 11.03.2015 ausführlich berichtet (siehe: „Gold – Was bewegt den Goldpreis wirklich? – Wo steht der Goldpreis Ende 2015?“). Derweil sendeten die Edelmetallpreise jüngst neue Lebenszeichen. Nachdem sich der Silberpreis zuvor deutlich auf dem Rückzug befand, konnte er sich nun an der Unterstützung zwischen 15,03 und 15,50 US-Dollar nach oben hin abstoßen.

Silber - Chartanalyse

Damit bestehen nun wieder gute Chancen, dass sich der Kurs zurück bis zum Widerstand bei 18,50 US-Dollar hocharbeiten kann. Doch erst wenn die Rückkehr in die Range oberhalb von 18,50 USD gelingt, würden wir es mit einem bullischen Chartbild zu tun bekommen.

Solange sich der Kurs über dem Unterstützungsbereich zwischen 15,03 und 15,50 US-Dollar halten kann, befinden wir uns im charttechnischen Nirgendwo. Fällt der Kurs darunter, muss man ein Wiedersehen mit dem Tief bei 14,116 USD einkalkulieren.

Wir halten den Silberpreis für günstig bewertet. Im langfristigen Chart zeigt sich, dass Silber relativ günstig zu haben ist. Zwar ist das Chartbild noch bärisch, solange der Kurs nicht über 18,50 USD steigt, doch wir kommen von rund 50 US-Dollar. Auf weniger als 10 US-Dollar sollte es kaum gehen, wobei das Tief bei 14,116 US-Dollar gelegen haben sollte.

Die übergeordnete charttechnische Schwäche bei den Edelmetallen passt zu der fundamentalen Entwicklung beim Gold, wie die Zahlen des World Gold Council (Lobbyorganisation der weltweiten Goldindustrie) zeigen (siehe Geldanlage-Brief vom 11.03.2015). Wir erwarten langfristig auch keinen Trendwechsel, sondern sehen bei Gold und Silber lediglich eine längere (mehrjährige) Seitwärtsbewegung unter abnehmender Volatilität. Diese dürften dazu führen, dass Gold und Silber als Investments weiter an Attraktivität verlieren. Kurzfristig stehen durch den impulsiven Anstieg vom Freitag aber die Chancen für eine stärkere Gegenbewegung wieder recht gut.


(Quelle: Geldanlage-Brief, Ausgabe vom 22.03.2015)
Sie möchten zukünftig derartige Marktanalysen kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach bekommen? Dann melden Sie sich zu unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter Geldanlage-Brief an.

Silber jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Sven Weisenhaus*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Edelmetalle Silber (und Gold) – Impulsiver Anstieg bietet neue Chancen Die Edelmetallpreise sendeten jüngst neue Lebenszeichen. Nachdem sich der Silberpreis zuvor deutlich auf dem Rückzug befand, konnte er sich nun an der Unterstützung zwischen 15,03 und 15,50 US-Dollar nach oben hin abstoßen...

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel