Marktgeflüster Es geht bergauf..

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
04.06.2015, 18:22  |  2280   |   

“Es geht bergauf”, sprach die Maus, als sie im Maul der Katze die Treppe hoch getragen wurde. So etwa lässt sich derzeit die Stimmung der Finanzmärkte beschreiben, nachdem das gestrige Treffen in Brüssel nicht wirklich Fortschritte gebracht hatte. Auch heute wieder viel Optimismus ohne Fakten-Basierung, am Freitag soll das nächste Treffen stattfinden, dann wohl mit dabei auch Draghi und Lagarde. Nur Dijsselbloem spricht es aus: warum sich treffen, wenn es eigentlich keine Diskussions-Grundlage gibt? Das Grundproblem bleibt: die Gläubiger wollen am Austeritätsprinzip festhalten, Athen lehnt das ab.
Der Crash am Anleihemarkt setzte sich heute Vormittag fort, wurde dann jedoch gestoppt. Der Dax wiederum hat die obere Begrenzung des Abwärtstrendkanals getestet (bei 11450) – solange diese Marke und dann der Widerstand bei 11515 nicht überwunden wird, bleibt Vorsicht angebracht.

Das Video "Es geht bergauf.." sehen Sie hier..

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.




Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel