wallstreet:online
40,95EUR | +1,05 EUR | +2,63 %
DAX-1,72 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,91 % Öl (Brent)-1,49 %

EPIGENOMICS, FORMYCON, MEDIGENE, PAION Kurze Chart-Updates für Trader

24.08.2015, 09:40  |  3372   |   |   

Ein kurzer Chartüberblick zu den beliebten Aktien Epigenomics, Formycon, Medigene und Paion – ausdrücklich ohne Berücksichtigung der fundamentalen Faktoren. Denn diese sind bei diesen „Mode-Aktien“ teils nicht eindeutig darstellbar, teils weichen die Einschätzungen von Fundamentalanalysten, sofern denn solche vorliegen, auch deutlich voneinander ab. Anlegern und Tradern, die mit diesen Aktien handeln, sollte klar sein, dass hier volatile Bewegungen sowie  Übertreibungen nach oben oder unten einfach bei diesen Werten mit dazu gehören und klassische Kennziffern diesen Aktie eine teils hoffnungslose irrationale Überbewertung bescheinigen. Charttechnisch ergeben sich allerdings spekulativen Trader völlig losgelöst von den Fundamental-Daten Chancen. Ein kurzes Update zu den jüngsten Analysen (Epigenomics neu in der Beobachtung für Sie):

Formycon - Wird hier ein Ausbruch vorbereitet? Aufpassen Trading–Chance

Medigene - Re-Break in ein Dreieck mahnt zur Vorsicht

Paion - Abwärtspotenzial erschöpft, Impulse nach oben fehlen jedoch

Wochenkerzen – Epigenomics AG

Deutliche Widerstandszone im Bereich 6 bis 7,20 Euro. Hier wäre auf Verkaufssignale zu achten. Positiv hingegen wäre ein Ausbruch über ca. 7,20 Euro mit Ziel 8,50/9 Euro. Am Freitag ein Test und Break der Unterstützung bei 4,80 Euro. Heute ein Gap nach unten mit Test der nachfolgenden Unterstützung bei 3,85 bis 3,54 Euro. Hier wäre durchaus auf Kaufsignale auch in den Tages- und Stundenkerzen (Z.B. lange Lunten, Trendwendemuster, Break von intraday-Abwärtstrends etc.) zu achten. Die Unterstützung sollte jedoch nicht „blind“ gekauft werden – ein Fall unter ca. 3,50 Euro dürfte zu einem Test der 3/2,82 Euro führen.

Tageskerzen – Formycon AG

Range-Trading bei Formycon. Im Bereich 29/30 Euro wurde verkauft – im Bereich 23,50/24,50 Euro wurden hingegen bislang die Hände aufgehalten. So könnte ein Re-Break der 25,80 und 27/28 Euro bei einem positiven Gesamtmarkt die Aktie wieder jeweils nach oben führen – ein Fall hingegen unter 23,50 per Daily-Close oder 22,20 Euro eher deutliche Gewinnmitnahmen/Stop-loss-Order auslösen und Druck in Richtung 20/19,50 Euro auslösen.  

Tageskerzen – Medigene AG

Charttechnisch ein interessanter Wert. So konnte nach Ausbruch aus einem Dreieck nach oben von steigenden Kursen ausgegangen werden, der Re-Break unter ca. 9,50 Euro versprach wiederum fallende Kurse. Am Freitag wurde eine wesentliche Unterstützungszone getestet, die aktuell nach unten verlassen wird. So ist hier noch mit Verlusten bis ca. 6,50/6,40 Euro zu rechnen. Erholung bzw. Stabilisierung ist erst bei einem Re-Break der 7,52/8 Euro zu erwarten.

Tageskerzen - PAION AG

Am Mittwoch und Freitag wurden Verkäufe aufgefangen – eine Unterstützung im Bereich 2,18 bis 2,28 Euro somit bestätigt. Nach oben ist der Wert jedoch deutlich gedeckelt. Kritisch ist derzeit der  Fall unter das Tief vom Mittwoch mit Test der Unterstützung bei 2,06 Euro zu werten – Erholungen dürften vorerst bis ca. 2,15 Euro auf Widerstand treffen. Ein Fall auch unter 2 Euro offeriert als Kursziel 1,90/1,85 Euro.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Aktien handelnEuroAktienVermögen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer