Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,06 % EUR/USD-0,05 % Gold+1,13 % Öl (Brent)0,00 %

goldinvest.de Goldoptimismus kommt auch bei Großspekulanten an

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
24.08.2015, 10:50  |  955   |   

Der Goldpreis beschloss die vergangene Woche in den USA mit weiteren Gewinnen und erreichte angesichts der Sorgen um eine Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in China sowie der extrem schwachen Aktienmärkte – die US-Börsen erlebten einen ihrer schwärzesten Tage seit der globalen Finanzkrise – ein Sechswochenhoch.

Eine Unze des gelben Metalls kostete so zum Handelsschluss Freitag rund 1.160 USD. Der Anstieg vollzog sich dabei unter hohem Handelsvolumen – rund doppelt so viele Kontrakte wie im Durchschnitt wechselten an diesem Tag den Besitzer.

Damit hat Gold sich rund 7% von seinem Fünfjahrestief bei 1.084 USD pro Unze entfernt, das Anfang August erreicht wurde. Die überraschende Abwertung der chinesischen Währung und die Sorgen um die Wirtschaftsentwicklung in der Volksrepublik sorgten für Turbulenzen an den Aktienmärkten und ließen Gold als Sicheren Hafen wieder attraktiver erscheinen. Auch die Aussicht darauf, dass die US-Notenbank die Zinsen nun doch erst im Dezember und nicht schon im September anheben könnte, trug zum Goldpreisanstieg bei.

Und der Stimmungsumschwung hat sich auch bis zu den Großspekulanten an den Futures-Märkten ausgebreitet, die bis zur vergangenen Woche eine Netto-Short-Positionen innehatten – zum ersten Mal überhaupt seit die CFTC (Commodity Futures Trading Commission) 2006 begann, diese Daten zu erheben.

Dem jüngsten Bericht der CFTC zu folge gingen die Short-Positionen der Spekulanten – Wetten auf einen sinkenden Goldpreis – aber nun um mehr als 1 auf 10,4 Mio. Unzen Gold (295 Tonnen) zurück, nachdem sie vergangenen Monat auf über 330 Tonnen gestiegen waren. Und gleichzeitig stiegen die Long-Positionen auf Gold um 500.000 Unzen, sodass die großen Investoren am Markt für Gold-Futures nun eine, wenn auch kleine, Netto-Long-Position innehaben.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier
Gold
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
GroßspekulantCFTCSpekulantenAktienGold


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel