Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,17 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,46 % Öl (Brent)+1,51 %

NETFLIX-Aktie Was schnell steigt, fällt auch schnell!

24.08.2015, 10:52  |  2361   |   |   

Netflix ist eine der „Mode-Aktien“ an der Wallstreet. Die Aktie konnte in den vergangenen Monaten und Wochen deutlich anziehen und ihren Wert seit Jahresanfang mehr als verdoppeln. Doch in der vergangenen Woche stoppte die Aufwärtsbewegung abrupt und deutliche Gewinnmitnahmen setzten ein. Es bildete sich eine lange schwarze Wochenkerze. Der Aufwärtstrend ist jedoch noch intakt. Aus Sicht der Candlesticks wäre nun eine Unterstützung im Bereich 97$ ein Ziel – zudem dürften Erholungen zwischen ca. 110 bis 113$ auf Widerstand treffen. Da der Trend jedoch intakt ist, darf nach den kräftigen Gewinnmitnahmen vorerst von einer Konsolidierung, einem Abbau der überkauften Chartsituation und einer Pendelbewegung mit Unterstützung bei ca. 97$ ausgegangen werden.

Wochenkerzen – Netflix Inc.

Mit Abprall an der oberen Begrenzung eines Aufwärtstrendkanals sollten sich die Gewinnmitnahmen noch fortsetzen mit Test der 97$. Deutlichere Unterstützungszone sodann im Bereich 89 bis 97$ - hier könnte auf Kaufsignale auch in den Tageskerzen geachtet werden – solange auch der Aufwärtstrend intakt ist.

Tageskerzen – Netflix Inc.

Nach dem Absturz in den vergangenen beiden Tagen dürften Erholungen im Bereich zwischen ca. 110 bis 113$ auf Widerstand treffen – ein Fall unter 100$ sodann einen Test der 97$ bis hin zum Aufwärtstrend durchsetzen. Hier könnte auf Kaufsignale geachtet werden.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com

Diesen Artikel teilen
Wertpapier
Netflix


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer