DAX-0,03 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Der Kampf ums Überleben hat begonnen... Adaption oder Zerstörung - Finanzindustrie schmiedet unheimliche Blockchain-Allianz

16.09.2015, 13:05  |  17311   |   |   

Blockchain, die Technologie hinter den Bitcoins, hat das Potenzial, die traditionelle Finanzindustrie zu zerstören. Eine Allianz der mächtigsten Banken will das verhindern. Adaption oder Zerstörung - der Kampf ums Überleben hat begonnen.

Wallstreet:online bezeichnete Blockchain kürzlich als „heiligen Gral des Zahlungsverkehrs“. Noch besitzt ihn Bitcoin, doch auch die traditionelle Finanzindustrie giert danach. Denn sie weiß: Gerät Blockchain in die falschen Hände, könnte das ihr Ende bedeuten.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Zitat von hangseng62: Unkontrolliertes Geld würde den Kapitalismus killen. Deshalb wird BitCoin auf Dauer eine Nischenidee bleiben.


Du verwechselst da etwas. Es geht hier nicht um Bitcoin, sondern um Blockchain.
Und da sollte man schon etwas mehr nachdenken. Ich weiß nicht, ob das für die Banken nützlich ist. Ich denke, dass da eher die Landeszentralbanken, die EZB und SWIFT etwas dagegen haben. Denn es betrifft deren Monopol im Zahlungsverkehr. Dem Kapitalismus tut es nicht weh. Das steckt er weg. Der Bitcoin-Nutzer merkt davon nichts.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel