Angela Merkel Wie lange noch? Die schlechteste Kanzlerin in der deutschen Nachkriegsgeschichte

Gastautor: Rainer Zitelmann
18.01.2016, 17:12  |  67205   |   |   

Kein deutscher Kanzler der Nachkriegszeit hat so große Belastungen für die Zukunft unseres Landes zu verantworten wie Angela Merkel. Ich finde, Merkel ist der schlechteste Kanzler in der Nachkriegsgeschichte.

  • Konrad Adenauer (1949-1963) hat die Westintegration der Bundesrepublik vorangetrieben und sukzessive die Souveränität Westdeutschlands errungen.
  • Ludwig Erhard (1963-1966) hatte schon vor seiner Kanzlerschaft seine entscheidende Leistung als Wirtschaftsminister unter Adenauer vollbracht, nämlich die Durchsetzung der Marktwirtschaft gegen alle damals vorherrschenden planwirtschaftlichen und sozialistischen Vorstellungen.
  • Willy Brandt (1969-1974) hat die Aussöhnung mit Russland und Polen erzielt.
  • Helmut Schmidt (1974-1982) hat den Nato-Doppelbeschluss gegen den Widerstand seiner Partei umgesetzt und damit eine wesentliche Grundvoraussetzung für den durch Ronald Reagens Politik bewirkten Zusammenbruch der Sowjetunion geleistet.
  • Helmut Kohl (1982-1998) hat die Chance zur deutschen Einheit meisterlich genutzt und ist als Kanzler der Wiedervereinigung in die Geschichtsbücher eingegangen.
  • Gerhard Schröder (1998-2005) hat mit der Agenda 2010 die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Deutschland heute wirtschaftlich besser dasteht als alle anderen europäischen Länder, die solche Reformen nicht umgesetzt haben.
     

Und Angela Merkel?

  • Sie hat wesentliche Teile der Schröderschen Reformen zurückgedreht, aber keinerlei neue, marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet.
  • Sie hat in der Eurokrise bis heute immer nur auf Zeit gespielt, hat alle europäischen Verträge (Maastricht, ESM u.a.) mehrfach gebrochen und ist zweistellige Milliardenverpflichtungen für die Griechenland-Rettung eingegangen, die ein Fass ohne Boden ist. Sie hat aus der EU eine Transferunion gemacht, bei der Deutschland der Zahlmeister ist.
  • Sie hat - wie höchste deutsche Gerichte festgestellt haben - rechtswidrig die Kernkraftwerke abgestellt, nur um den Grünen bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg ein Thema wegzunehmen. Gewonnen haben die Grünen die Wahl trotzdem. Die sogenannte "Energiewende" wird Deutschland jedoch dreistellige Milliardenbeträge kosten und hat zahlreiche renommierte Großunternehmen in Deutschland faktisch ruiniert.
  • Sie hat zugelassen, dass die Grenzen Deutschlands für jeden geöffnet werden, der kommen möchte - egal ob mit oder ohne Pass. Auch das ist ein eklatanter Verstoß gegen geltendes Recht, wie inzwischen führende Verfassungsrechtler festgestellt haben. Sie ist vielleicht die erste Regierungschefin in der Geschichte, die in einem Fernsehinterview erklärte, es liege nicht in der Macht des Staates, zu bestimmen, wie viele und welche Menschen die Grenzen überschreiten.
  • Sie hat die CDU sozialdemokratisiert und ist damit letztlich auch verantwortlich dafür, dass eine rechte Partei heute deutschlandweit zweistellige Umfrageergebnisse erzielen kann.
  • Sie hat durch ihre Politik wesentlich dazu beigetragen, dass die Europäische Union in der größten Existenzkrise ihrer Geschichte ist und Deutschland heute weitgehend isoliert dasteht.
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Rainer Zitelmann*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

 

 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Angela Merkel Wie lange noch? Die schlechteste Kanzlerin in der deutschen Nachkriegsgeschichte Kein deutscher Kanzler der Nachkriegszeit hat so große Belastungen für die Zukunft unseres Landes zu verantworten wie Angela Merkel. Ich finde, Merkel ist der schlechteste Kanzler in der Nachkriegsgeschichte.



Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren