DAX+1,94 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+1,35 %

goldinvest.de Goldpreis nach EZB-Entscheid wieder im Aufwind

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
11.03.2016, 09:36  |  1439   |   

Der Goldpreis profitiert von den Turbulenzen, die die Entscheidungen der Europäischen Zentralbank am gestrigen Donnerstag ausgelöst haben und steigt wieder in Richtung der jüngsten Höchststände.

Die EZB hatte bekanntgegeben, dass die Strafzinsen für Banken um 10 Basispunkte steigen, die Refinanzierungsrate um 5 Punkte sinkt und das Anleihekaufprogramm von 60 auf 80 Mrd. Euro im Monat erhöht wird.

Das hatte zunächst den US-Dollar steigen sowie Euro und Gold einbrechen lassen. Doch unter anderem auf Grund der Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi auf der anschließenden Pressekonferenz, auf der er durchblicken ließ, dass es keine weiteren Zinssenkungen geben werde, verkehrte sich diese Entwicklung ins Gegenteil.

Viele Beobachter und Marktteilnehmer sind der Ansicht, dass die EZB nun auf einen Schlag ihre letzten Pfeile verschossen hat. Was angesichts der weltweit prekären Lage sehr beunruhigend ist bzw. wäre. Am Markt fragt man sich ohnehin, wie effektiv die Geldpolitik der Notenbanken noch sein kann, nachdem diese bereits seit Jahren eine extrem lockere Geldpolitik verfolgen. Was ebenfalls Wasser auf den Mühlen der Goldbullen ist.

Experten sehen die gestrigen, extremen Verwerfungen am Währungsmarkt als Anzeichen für eine potenziell bedeutsamere Veränderung in der Denk- und Herangehensweise von Anlegern und Tradern und als möglichen weiteren Hinweis darauf, dass der Rohstoffsektor seinen Schreckenszyklus nun langsam hinter sich gelassen hat und so genannte „hard assets“ wie z.B. Gold gegenüber Papier an Bedeutung gewinnen könnten.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Wertpapier
EUR/USDGold


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel