Commerzbank erwartet Millionen-Einsparung durch neue IT-Plattform

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.03.2016, 10:32  |  761   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach sechsjähriger Entwicklungszeit hat die Commerzbank eine neue IT-Plattform gestartet. Damit stehe nun ein einheitliches System zur Verfügung, aus dem künftig die verschiedenen Geschäftsabschlüsse etwa nach dem internationalen Standard IFRS und dem deutschen HGB gebildet werden könnten, sagte Finanzvorstand Stephan Engels der "Börsen-Zeitung" (Dienstag). Auch Steuerberechnungen sollen künftig über die Plattform möglich sein. Damit kann die Bank einige alte Systeme abschalten und Doppelarbeiten vermeiden. Das mit dem Softwarekonzern SAP entwickelte System kostete rund 300 Millionen Euro und soll in den kommenden Jahren die jährlichen Kosten aber im zweistelligen Millionenbereich drücken.

Mit der Plattform habe die Commerzbank auf viele Jahre eine tragfähige Basis für die Finanzberichterstattung und die Risikoberechnung, sagte der für die Organisation der Abläufe zuständige Vorstand Frank Annuscheit im selben Interview. Mit dem neuen System könne die Bank auch schneller auf veränderte Vorgaben der Aufsichtsbehörden reagieren. Die Regeln und Transparenzpflichten für Banken haben sich in den vergangenen Jahren massiv erhöht. Darauf reagieren sie mit einem Umbau ihrer IT. Auch die Deutsche Bank hat in diesem Bereich nach eigenen Angaben Nachholbedarf und investiert viel Geld in neue Systeme./enl/men/fbr



SAP Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: SAP - Der Koloss wankt

Diskussion: Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Commerzbank erwartet Millionen-Einsparung durch neue IT-Plattform Nach sechsjähriger Entwicklungszeit hat die Commerzbank eine neue IT-Plattform gestartet. Damit stehe nun ein einheitliches System zur Verfügung, aus dem künftig die verschiedenen Geschäftsabschlüsse etwa nach dem internationalen Standard IFRS …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel