DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

Marktgeflüster Dax mit Handbremse

Gastautor: Markus Fugmann
06.06.2016, 18:03  |  1464   |   |   

Der Dax kommt heute nicht vom Fleck - und das obwohl die US-Indizes zulegen können. Das liegt vorwiegend an der massiven Dollar-Schwäche und dadurch bedingter Euro-Stärke nach den US-Arbeitsmarktdaten am Freitag, der Euro hat das Potential für weitere Anstiege und bremst so den Dax aus. Heute hat die Fed in Gestalt von Dennis Lockhart (Atlanta-Fed) eine Zinsanhebung im Juni eine klare Absage erteilt, man will seitens der Notenbank die nächsten Konjunkturdaten, aber auch die Brexit-Abstimmung abwarten. Trotz zweier Umfragen, die eine Mehrheit für die Brexit-Befürworter zeigen, sind die Märkte extrem sorglos - wird schon gut gehen, scheint die dominierende Auffassung zu sein. Vorher war die Aussicht auf steigende Zinsen positiv, jetzt ist scheinbar die Aussicht positiv, dass die Fed erst einmal die Zinsen nicht anheben wird - ob Yellen das heute Abend auch so sieht?

Das Video "Dax mit Handbremse" sehen Sie hier..

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Steigende ZinsenBrexitZinsen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel