DAX+1,54 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,12 % Öl (Brent)+0,75 %
Brent und WTI: Ölpreise vor Abwärtsbewegung?
Foto: Rolff Images - Fotolia

Brent und WTI Ölpreise vor Abwärtsbewegung?

28.06.2016, 09:19  |  1804   |   |   

Der Brexit und hier vor allem die Reaktion der Devisenmärkte brachte die Ölpreise kurzfristig unter Druck. Deutliche Verkaufspanik fehlte jedoch. Aktuell testen die Notierungen für Brent und WTI Unterstützungszonen. Die jüngsten schwarzen Tageskerzen sind negativ – ein Ausbruch nach unten aus den Kursbandbreiten der vergangenen Wochen sollte daher eingeplant werden. Ein Fall unter die gestrigen Tageskerzen dürfte zu kurzfristigen Abgaben führen. Nach oben hingegen scheint der Markt gedeckelt zu sein.

Brent Oil - Tageskerzen

Im Brent ist ab 50$ mit deutlichem Widerstand zu rechnen. Kritisch wäre ein Break des seit Januar laufenden Aufwärtstrend mit einem Fall unter 45,36 und 43,89$ jeweils per Daily-Close – kurzfristig negativ ein Fall unter das gestrige Tagestief – zumindest wäre dann ein Test des Aufwärtstrends und der 46$ zu erwarten.

WTI Oil – Tageskerzen

Eine „Kernrange“ im WTI – die Marken wurden nach Kontraktwechsel leicht angepasst. Kurzfristig relevant ein Widerstand innerhalb der Range im Bereich 48,70$ - deutlicher Widerstand sodann im Bereich 50/50,60$. Erholungen dürfen vorerst verkauft werden. Kritisch unter dem gestrigen Tief auch per Hourly-Close mit Ziel bis ca. 44 bis 43,50$.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
ÖlBrentWTI


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer