Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,05 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,26 %

DowJones Industrials Index- wie weit hoch geht es noch?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.07.2016, 17:50  |  348   |   

Lieber Leser,

jetzt hat er es endlich geschafft. Der DowJones Industrials Index macht ein neues Allzeithoch. Die Frage, die sich jetzt viele stellen lautet: Wie weit hoch geht es noch? Um das beantworten können, sollte man wissen wodurch der Anstieg begründet ist. Das erfordert eine tiefergehende fundamentale Analyse. Man kann sich allerdings auch der technischen Analyse bedienen, um potentielle Ziele im Anstieg auszumachen. So wäre es, meiner Meinung nach möglich, dass nun zunächst die langfristige Trendlinie von unten angesteuert wird, ehe es zu einer größeren Korrektur kommt.

Diese wurde in der einjährigen Korrekturphase nach unten hin durchbrochen und verläuft aktuell in einem Bereich zwischen 1.750-18.800 Punkten. Das wären ab dem jetzigen Level noch mehr als 250 Punkte nach oben. Danach wird es interessant zu sehen, ob dieser Preisbereich überwunden werden kann oder nicht. Ich persönlich gehe nicht davon aus. Wahrscheinlicher ist ein Muster, dass dem aus 2011 ähnelt.

Auch damals wurde die langfristige Trendlinie von unten angesteuert und erreicht, jedoch etablierte sich danach der langfristige Aufwärtstrend unterhalb dieser Trendlinie, sofern man sie fortführte und die Hochs des neuen Trends miteinander verband. Geht man also von demselben Muster aus, so würde sich zunächst eine größere Korrektur bei Erreichen der Trendlinie ereignen, die aber den aktuell sich neuetablierenden Trend nicht in Frage stellt, sondern sogar neue Einstiegsmöglichkeiten bietet. Ein Durchbruch der Trendlinie würde demnach, sogar noch mehr Potential nach oben freisetzten.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Diskussion: Marktgeflüster: Leicht besoffen..
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBörseAufwärtstrend


Disclaimer