Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Commerzbank Oh je!!!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
31.07.2016, 22:38  |  1086   |   

Lieber Leser,

insgesamt drei Baustellen tun sich derzeit für die Commerzbank auf. Durch das derzeitige Niedrigzinsniveau müssen die Pensionsrückstellungen aufgestockt werden und zusätzlich schränken die neuen Regulierungsbeschränkungen den Handlungsspielraum immer mehr ein. Außerdem zeigt sich die italienische Bankenkrise deutlich in der Commerzbank-Bilanz. Und über allem schwebt zudem noch immer die Brexit-Ungewissheit.

Daher konnte sich die Commerzbank auch bei der Präsentation der vorläufigen Zahlen des zweiten Quartals nicht gerade mit Ruhm bekleckern. Ganz im Gegenteil sorgen die Zahlen dafür, dass der Aktienkurs fällt und sich Anleger und Börsenexperten die Haare raufen. Ob Deutschlands zweitgrößte Privatbank in ernsthafte Existenznöte geraten wird, werden Anleger und Experten wohl erst am 2. August sehen, wenn die Commerzbank ihren vollständigen Bericht vorlegen will.

ES BRODELT: +1.000%-Gewinn-Potenzial

Das Internet der Dinge wird unseren Alltag komplett umkrempeln. Daher besteht für Innovations- und Investment-Experten mittlerweile kein Zweifel mehr: Diese 4 Aktien werden durch die Decke gehen. Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse über die absoluten 4 Volltreffer sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken.

Ein Gastbeitrag von Jennifer Diabatè.

Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!

Diskussion: Gegenwind für Commerzbank: Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab - Kapitalquote sinkt - Aktie i
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
CommerzbankAktienAnleger

Commerzbank mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Commerzbank steigt...
Ich erwarte, dass der Commerzbank fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer


Disclaimer