DAX+0,59 % EUR/USD+0,28 % Gold-0,34 % Öl (Brent)+2,25 %

Interview mit Marc Letzing zur Weiterentwicklung der Regionalinstitute vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen

Nachrichtenagentur: news aktuell
04.08.2016, 23:15  |  572   |   |   
Bochum (ots) - Interview mit dem Geschäftsführer der metamorf
business consulting GmbH, Marc Letzing, zum Thema Weiterentwicklung
der Regionalinstitute vor dem Hintergrund der aktuellen
Herausforderungen.

Redaktion: Herr Letzing, zum Thema Herausforderungen der
Sparkassen hatten Sie jüngst gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Jasny eine
Studie zum Wertpapiergeschäft der Sparkassen veröffentlicht. Was sind
aus Ihrer Sicht die Kernbotschaften der Studie?

Marc Letzing: Die wichtigste Botschaft ist, dass es keine
gemeinsame Studie gibt. Wir distanzieren uns ausdrücklich von den
dargestellten Aussagen, Zitaten und Interpretationen.

Redaktion: Wenn Sie sich von den Aussagen distanzieren, welche
Herausforderungen sehen Sie dann für die Sparkassen?

Marc Letzing: Das Erwirtschaften von Erträgen im Kundengeschäft
ist und bleibt die notwendige Voraussetzung für eine gute
Geschäftsentwicklung. Dies wird nachhaltig dann gelingen, wenn die
Qualität der Dienstleistung und Beratung, die Vernetzung der
Vertriebswege und die Digitalisierung als Chance gesehen und genutzt
werden. Natürlich dürfen Effizienzüberlegungen nicht außen vor
bleiben. Ohne eine ausgewogene Kostenstruktur und effiziente Prozesse
wird ein Erfolg nicht möglich sein. Wir sind davon überzeugt:
Konsequent kundenorientierte Ansätze werden verbesserte Angebote,
Lösungen und Ergebnisse für den Kunden erbringen und somit das
Geschäftsmodell von Banken sowie Sparkassen und Volks- und
Raiffeisenbanken nachhaltig stärken.

Redaktion: Sie sprechen die Qualität der Beratung an. Glauben Sie,
dass sich durch Qualität höhere Erträge erwirtschaften lassen?

Marc Letzing: Wenn durch Qualität ein konkreter Kundennutzen
geschaffen wird, werden sich auch die Erträge steigern. Ich
persönlich sehe in dem bald veröffentlichten DIN-Regelwerk für die
Finanzanalyse privater Haushalte die Chance, den Kundennutzen zu
steigern, die Beratungsqualität weiterzuentwickeln und neue Erträge
zu generieren.

Redaktion: Sind denn aus Ihrer Sicht die Diskussionen zur
Steigerung der Effizienz übertrieben?

Marc Letzing: Nein, im Gegenteil. Ohne eine ausgewogene
Kostenstruktur und effiziente Prozesse wird sich der Qualitätsgedanke
nicht auf der Ertragsseite wiederspiegeln.

Redaktion: Sie sprechen ja auch die Vernetzung der Vertriebswege
an. Halten Sie in diesem Zusammenhang die aktuellen
Filialschließungen für richtig?

Marc Letzing: In einer digitalisierten Welt und gleichzeitig
konsequenter Vernetzung der Vertriebswege wird die Filiale weiterhin
ein wichtiges Element im Angebot für den Kunden sein. Wie wir in
unserer Befragung "Zukunft von Bankfilialen" ausgeführt haben, werden
sich Bankfilialen zu Kommunikations- und Kompetenzcentren rund um
Geld- und Finanzen entwickeln. Während die Geldversorgung in der
Fläche weiterhin durch ein weit verbreitetes Netz von Geldautomaten
gesichert bleibt.

Redaktion: Herr Letzing, vielen Dank für das Interview und gutes
Gelingen bei der Weiterentwicklung der Regionalinstitute.

OTS: metamorf business consulting GmbH
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/118067
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_118067.rss2

Pressekontakt:
Jens Vieting
metamorf business consulting GmbH
Bürocenter am Schlosspark
Wasserstraße 496
44795 Bochum

Tel.: 0234/3698641
E-Mail: jens.vieting@metamorf.de


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel