checkAd

goldinvest.de Gold – Es gibt noch einige Gründe, auf steigende Preise zu setzen

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
13.09.2016, 10:10  |  993   |   

Nach Ansicht der Analysten von RBC Capital Markets gibt es noch Gründe, weiterhin bullish für Gold zu sein. Die Experten glauben, dass der Preis des gelben Metalls bis zum Ende des Jahres hin Stärke zeigen wird. Insbesondere weist RBC in diesem Zusammenhang auf die Entwicklung bei mit Gold hinterlegten börsennotierten Fonds hin, die zu einem großen Teil für die Goldrallye des Jahres 2016 verantwortlich gewesen seien.

Denn wie die Analysten anmerken, seien trotz des zuletzt volatilen Goldpreises die Bestände der Gold-ETFs weitestgehend stabil geblieben. RBC ist der Ansicht, dass die Lagerauffüllungen zum Ende des Jahres hin und die Eindeckungen der Goldhändler im Vorfeld des chinesischen Neujahrsfestes Anfang 2017 die Basis für einen höheren Goldpreis im vierten Quartal 2016 sein sollten.

Den Daten der kanadischen Bank zufolge lagen die Goldbestände der ETFs am Freitag bei weltweit 64,9 Mio. Unzen und damit ungefähr auf dem Niveau von Anfang August (64,8 Mio. Unzen) und ganz erheblich über den 47 Mio. Unzen Gold zu Beginn des Jahres.

RBC rechnet zudem damit, dass anhaltende Sorgen um die Entwicklung des globalen Wirtschaftswachstums, ein langsamer als erwartet verlaufender Zinserhöhungszyklus der Fed sowie negative Realzinsen auf Staatsanleihen und eine zunehmende Volatilität an den globalen Aktienmärkten die Auslöser für weitere Mittelzuflüsse in Gold-ETFs sein werden. Das wiederum, so die Experten, werde nachhaltig positive Auswirkungen auf den Goldpreis haben.

Nach Ansicht von RBC wird die US-Notenbank den Leitzins erst Mitte 2017 anheben, was den Goldpreis ebenfalls stützen sollte. Die Analysten von RBC Capital Markets rechnen für 2016 mit einem durchschnittlichen Goldpreis von 1.325 USD pro Unze und erwarten 2017 einen Anstieg auf 1.500 USD je Unze.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.



Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



Disclaimer

goldinvest.de Gold – Es gibt noch einige Gründe, auf steigende Preise zu setzen Nach Ansicht der Analysten von RBC Capital Markets gibt es noch Gründe, weiterhin bullish für Gold zu sein. Die Experten glauben, dass der Preis des gelben Metalls bis zum Ende des Jahres hin Stärke zeigen wird. Insbesondere weist RBC in diesem Zusammenhang auf die Entwicklung bei mit Gold hinterlegten börsennotierten Fonds hin, die zu einem großen Teil für die Goldrallye des Jahres 2016 verantwortlich gewesen seien.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
14:00 UhrGold Fields: Das darf jetzt nicht passieren!
Gold-Silber-Rohstofftrends | Kommentare
12:36 UhrArca Gold Bugs Index: Wichtige Unterstützung im Fokus!
Gold-Silber-Rohstofftrends | Kommentare
11:30 UhrGeophysics Program Underway at Tokop Gold Project
globenewswire | Weitere Nachrichten
09:18 UhrVideoausblick: Fed hawkish, Märkte (immer noch) angeschlagen!
Markus Fugmann | Kommentare
09:04 UhrGold unter Druck
Martin Siegel | Kommentare
08:15 UhrdailyEDEL: Gold - es wird spannend
BNP Paribas | Kommentare
08:01 UhrCornish Metals Releases Unaudited Financial Statements and Management’s Discussion and Analysis for the Six Months Ended July 31, 2021
globenewswire | Weitere Nachrichten
08:00 UhrCaledonia Mining Corporation Plc: Caledonia acquires the 940,000 oz Maligreen project in Zimbabwe
globenewswire | Weitere Nachrichten
07:43 Uhr10 Fehler beim Investieren, die man in seinen 30ern vermeiden sollte
The Motley Fool | Kommentare
06:40 UhrRené Wolfram: Gold - Historisch einmalige Konstellation
realmoneytrader | Kommentare