DAX+0,26 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-0,15 %

MARKTAUSBLICK DAX: Gap-Widerstand zwischen 10.570 und 10.610!

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
04.10.2016, 09:27  |  1041   |   |   

Der DAX legte am letzten Handelstag im September ein heftiges Reversal hin und schloss bei 10.511 Punkten (+1,01%).

Dabei wurde das 38,2er Fibonacci-Retracement bei 10.187 Punkten eindrucksvoll als Support bestätigt. Die volatile Entwicklung im Tageschart seit Mitte August ist bislang also lediglich als Korrektur zu werten.

DAX vom 04.10.2016

Heute früh startet der deutsche Leitindex in der Vorbörse oberhalb der 10.500er Marke und hält damit die Gewinne vom vergangenen Freitag.

Ein Blick auf den 30-Minuten-Chart zeigt, dass eine Verschnaufpause nach dem jüngsten Run allerdings nicht überraschen würde. Als Unterstützung dienen die Bereiche 10.470/10.460 sowie 10.420/10.400.

Von diesen Zonen aus dürften die Käufer versuchen, den Index mit Käufen wieder nach oben zu ziehen. Der Gap-Bereich zwischen 10.570 und 10.610 Punkten bildet eine offensichtliche Widerstandszone und eignet sich deshalb als Kurszielzone.

Trader sollten in diesem Bereich auf Umkehrsignale achten, da – zumindest im ersten Anlauf – eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen Abprall bzw. eine Umkehr nach unten besteht.

Sollte anschließend in ein Ausbruch gelingen, wartet die nächste Zielzone am Doppelhoch vom August/September bei 10.710 und 10.780/10.810 Punkten.

Viel Erfolg beim Traden, Updates gibt es wie immer auf unserem Twitter-Kanal!

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.

Jetzt den DAX traden!

 


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
DeutschlandDAXTwitter


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer